Bundesliga

Ziegler erneut im BVB-Kasten

SID
Donnerstag, 28.08.2008 | 15:31 Uhr
Ziegler, Dortmund
© Imago
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Dortmund - Bundesligist Borussia Dortmund muss im Auswärtsspiel bei Energie Cottbus (Sa., 15.15 Uhr SPOX-TICKER) erneut auf Stammkeeper Roman Weidenfeller verzichten.

Die Risswunde oberhalb des linken Knies, die sich Weidenfeller am 16. August im Duell gegen Bayer Leverkusen zugezogen hatte, war unter der Woche im Training wieder aufgerissen und musste neu genäht werden. Marc Ziegler vertritt somit Weidenfeller erneut im Tor.

Lee-Debüt noch offen

Ob Neuzugang Young-Pyo Lee sein Debüt gibt, ließ BVB-Coach Jürgen Klopp offen. "Er ist eine Option", sagte Klopp. Wahrscheinlicher sei aber, dass Lee wie auch die ins Training zurückgekehrten Alexander Frei und Tinga erst in Testspielen Spielpraxis sammeln soll.

Der 31 Jahre alte südkoreanische Nationalspieler war von Tottenham Hotspur geholt worden und soll Dede nach dessen Kreuzbandriss in der Viererkette vertreten.

Cottbus - Dortmund: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung