Sonntag, 01.05.2016

Notarzt muss anrücken

Mutter beleidigt! Schlägerei in A-Klasse

Bei der Partie in der Münchner A-Klasse zwischen dem FC D Griechen Pontos und dem TSV 54 DJK München haben sich am Samstag hässliche Szenen abgespielt. Ein Spieler beleidigte seinen Gegner übel, es kam zu einer wilden Massenprügelei. Die Partie wurde abgebrochen, der Notarzt musste anrücken.

Beim Spiel FC D Griechen Pontos und dem TSV 54 DJK München kam es zu einer Massenschlägerei
© getty
Beim Spiel FC D Griechen Pontos und dem TSV 54 DJK München kam es zu einer Massenschlägerei

Einem Bericht der tz zufolge beleidigte ein Pontos-Spieler beim Stande von 2:2 "die nicht anwesende Mutter" eines DJK-Stürmers auf schlimmste Art und Weise. Der wehrte sich zunächst verbal, ehe sich auch Zuschauer einmischten. Einem Zuschauer wurde anschließend mit voller Wucht ins Gesicht geschlagen.

Daraufhin gingen nahezu sämtliche Spieler wie die Furien aufeinander los. Auch Zuschauer und Ersatzspieler mischten kräftig mit und ließen die Fäuste fliegen. Erst als die Polizei eintraf, beruhigte sich die Situation.

Mehrere Spieler und Zuschauer mussten dann vom Notarzt behandelt werden. Gegen zwei "Haupt-Rowdys" wurde Anzeige erstattet.

Das könnte Sie auch interessieren
Tim Wiese ist mittlerweile als "The Machine" unterwegs

Wiese steht am Samstag in der Kreisliga im Tor

Ballo ist zwei Jahre jünger als seine U17-Nationalteamkollegen

ÖFB-Supertalent vor Transfer zu Chelsea

Hacker haben die Twitter-Account vieler Promis angegriffen

Twitter-Attacke: Weltweit zahlreiche Accounts betroffen


Diskutieren Drucken Startseite
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.