Notarzt muss anrücken

Mutter beleidigt! Schlägerei in A-Klasse

SID
Sonntag, 01.05.2016 | 22:40 Uhr
Beim Spiel FC D Griechen Pontos und dem TSV 54 DJK München kam es zu einer Massenschlägerei
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
SoLive
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Bei der Partie in der Münchner A-Klasse zwischen dem FC D Griechen Pontos und dem TSV 54 DJK München haben sich am Samstag hässliche Szenen abgespielt. Ein Spieler beleidigte seinen Gegner übel, es kam zu einer wilden Massenprügelei. Die Partie wurde abgebrochen, der Notarzt musste anrücken.

Einem Bericht der tz zufolge beleidigte ein Pontos-Spieler beim Stande von 2:2 "die nicht anwesende Mutter" eines DJK-Stürmers auf schlimmste Art und Weise. Der wehrte sich zunächst verbal, ehe sich auch Zuschauer einmischten. Einem Zuschauer wurde anschließend mit voller Wucht ins Gesicht geschlagen.

Daraufhin gingen nahezu sämtliche Spieler wie die Furien aufeinander los. Auch Zuschauer und Ersatzspieler mischten kräftig mit und ließen die Fäuste fliegen. Erst als die Polizei eintraf, beruhigte sich die Situation.

Mehrere Spieler und Zuschauer mussten dann vom Notarzt behandelt werden. Gegen zwei "Haupt-Rowdys" wurde Anzeige erstattet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung