Fussball

Keine Europacup-Spiele in Israel

SID
Gal Alberman (l.) und Maccabi Tel Aviv müssen ihre Europapokal-Heimspiel ins Ausland verlagern
© getty

Wegen der Nahost-Krise finden in den Wettbewerben des Europapokals bis auf Weiteres keine Spiele in Israel statt. Das entschied das Dringlichkeits-Komitee der UEFA.

Die an den Ausscheidungen teilnehmenden israelischen Klubs Maccabi Tel Aviv (Champions League) sowie Hapoel Tel Aviv und Hapoel Ben Sheva FC (beide Europa League) sollen der UEFA für ihre Heimspiele Ausweichmöglichkeiten im Ausland vorschlagen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung