Asien gar nicht erfasst

Staatsanwaltschaft: Frühwarnsystem hat versagt

SID
Mittwoch, 06.02.2013 | 12:59 Uhr
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Der ermittelnde Bochumer Staatsanwalt Andreas Bachmann hat im Zuge des Fußball-Manipulationsskandals die von FIFA und UEFA installierten Frühwarnsysteme scharf kritisiert.

"Dieses System hat komplett versagt", sagte Bachmann in einem Interview der Welt: "Weil die entscheidenden Märkte in Asien gar nicht erfasst werden. Außerdem kam es vor, dass der Alarm bei Wettanbietern aktiviert wurde, sich dann aber herausstellte, dass ganz andere Gründe als eine Spielmanipulation die Ursache waren."

Die sogenannten Frühwarnsysteme schlagen an, wenn besonders hohe, sich häufende kleine Einsätze oder Wettmuster erkannt werden. Seit Mai 2009 wird der gesamte professionelle Fußball in Europa im Hinblick auf mögliche wettbezogene Manipulationen im Auftrag der UEFA von der Firma Sportradar überwacht. Über 30.000 Wettbewerbsspiele der 1. und 2. Ligen, Pokalspiele der 53 Mitgliedsverbände sowie alle Wettbewerbe der UEFA selbst werden erfasst und systematisch überwacht.

Auswertung im Sekundentank

Mittlerweile wurde von Sportradar das Fraud Detection System (Betrugs-Erkennungs-System) entwickelt. Es verfolgt zeitgleich Quoten und ihre Änderungen bei Hunderten Buchmachern auf der ganzen Welt, wertet im Sekundentakt Informationen aus und entdeckt verdächtige Quotenverläufe - sowohl vor Spielbeginn (Pre-Match) als auch während des Spiels (Live).

Wenn ein Spiel als manipulationsverdächtig eingestuft wurde, wird innerhalb von 48 Stunden nach Spielende ein umfassender Bericht mit einer Analyse aller verdächtigen Quotenbewegungen verfasst.

Seit Mai 2009 hat Sportradar allein im europäischen Fußball über 800 manipulationsverdächtige Spiele identifiziert und zu jedem einzelnen einen detaillierten Bericht von zumeist über 30 Seiten verfasst.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung