Fussball

Basler: Comeback in der Bezirksliga

SID
Mario Basler gibt sein Comback als Spieler für den Bezirksligisten BCA Oberhausen
© Getty

Mario Basler ist wieder einmal für eine Überraschung gut: Der frühere Fußball-Nationalspieler wird künftig als Spieler für den Augsburger Bezirksligisten BCA Oberhausen auflaufen. Grund für das ungewöhnliche Comeback des 42-Jährigen ist offenbar eine verlorene Wette.

Mario Basler ist wieder einmal für eine Überraschung gut: Der frühere Fußball-Nationalspieler wird künftig als Spieler für den Augsburger Bezirksligisten BCA Oberhausen auflaufen. Grund für das ungewöhnliche Comeback des 42-Jährigen ist offenbar eine verlorene Wette.

Verlorene Wette als Grund

"Mario Basler hat bei uns auf dem Golfplatz in Mering einen Passantrag unterschrieben", sagte der BCA-Vorsitzende David Winterstein der Augsburger Allgemeinen. "Mario Basler spielt für uns immer, wenn er Zeit hat, zumindest bis zur Winterpause", erklärte Winterstein weiter: "Sollte er in dieser Zeit einen neuen Trainerjob annehmen, dann ist sein Gastspiel bei uns natürlich wieder beendet."

Basler trainierte zuletzt Wacker Burghausen, wurde dort aber nach dem Abstieg aus der Dritten Liga vor rund einem Monat entlassen. Er absolvierte 262 Bundesliga-Spiele für den 1. FC Kaiserlaustern, Werder Bremen und Bayern München. Seine aktive Karriere hatte Basler eigentlich 2004 bei Al-Rayyan in Katar beendet.

Mario Basler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung