Adamu wird von Anti-Korruptions-Agentur befragt

SID
Mittwoch, 22.12.2010 | 19:43 Uhr
Die Weltmeisterschaften 2018 und 2022 wurden am 2. Dezember an Russland und Katar vergeben
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Live
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
Venlo

Nigerias Anti-Korruptions-Agentur hat mit der Befragung von Amos Adamu im Zusammenhang mit möglichen Manipulationen bei der Vergabe der Weltmeisterschaften 2018 und 2022 begonnen.

Nigerias Anti-Korruptions-Agentur hat am Mittwoch mit der Befragung von Amos Adamu im Zusammenhang mit möglichen Manipulationen im Vorfeld der Vergabe der Weltmeisterschaften 2018 und 2022 begonnen.

Der Weltverband FIFA hatte das Exekutivmitglied Adamu für drei Jahre gesperrt. Gegen Reynald Temarii (Tahiti) wurde eine Sperre von einem Jahr verhängt. Den beiden Offiziellen wird vorgeworfen, ihre Stimmen für die WM-Vergabe feilgeboten zu haben.

Adamu auch wegen anderer Vorfälle befragt

Wie lange die Befragung andauern werde, wisse man noch nicht, teilte Femi Babafemi, Sprecher der Kommission für Wirtschafts- und Finanzverbrechen, mit. Adamu werde allerdings auch wegen anderer Vorfälle befragt.

Die Fußball-WM 2018 wurde Anfang des Monats nach Russland vergeben, für 2022 erhielt Katar den Zuschlag.

Blatter unterstützt Winter-WM in Katar

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung