Grings mit Fünferpack zum Saisonauftakt

SID
Sonntag, 15.08.2010 | 17:12 Uhr
Inka Grings spielt seit 1995 für den FCR Duisburg
© sid
Advertisement
League Cup
Mi24.01.
Chelsea-Arsenal: Wer fährt nach Wembley?
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
League Cup
Live
Bristol City -
Man City
Coupe de France
Live
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
Live
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
Serie A
Lazio -
CFC Genua

Inka Grings hat dem FCR Duisburg einen Saisonauftakt nach Maß beschert. Am ersten Bundesliga-Spieltag erzielte die Fußballerin des Jahres fünf Tore beim 9:0-Sieg gegen Leverkusen.

Die Fußballerinnen von Turbine Potsdam haben ihre Mission Titelverteidigung erfolgreich gestartet - die Schlagzeilen am ersten Spieltag der Frauen-Bundesliga gehörten aber der Fußballerin des Jahres: Mit fünf Treffern schoss Inka Grings Pokalsieger FCR Duisburg beim 9:0 (4:0) gegen Aufsteiger Bayer Leverkusen an die Tabellenspitze. Der deutsche Meister Potsdam besiegte den Hamburger SV mit 4:1 (1:1).

Einen Fehlstart legte Mitfavorit FFC Frankfurt hin. Die Hessinnen unterlagen vor 3124 Zuschauern beim VfL Wolfsburg mit 3:4 (1:1). Zwar gelang dem FFC nach einem 1:3-Rückstand noch der Ausgleich, doch Nationalspielerin Navina Omilade sorgte mit einem Foulelfmeter (80.) für die Entscheidung zu Gunsten der "Wölfe".

Champions-League-Sieger Potsdam geriet gegen den HSV vor 1641 Zuschauern zwar in Rückstand, doch Fatmire Bajramaj (44./69.), Jennifer Zietz (60., Handelfmeter) und Jessica Wich (77.) stellten den verdienten Endstand her.

Bittere Niederlage für Aufsteiger Leverkusen

Duisburg bescherte Neuling Leverkusen einen bitteren Liga-Einstand. Neben der fünfmaligen Torschützin Grings, der zwischen der 64. und 78. Minute sogar ein Hattrick gelang, trafen noch Femke Maas (3.), Alexandra Popp (24.), Kozue Ando (30.) sowie Turid Knaak (87.). Grings war vor der Partie von DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg als "Fußballerin des Jahres" ausgezeichnet worden.

Leverkusens Trainerin Doreen Meier gab sich trotz der Klatsche kämpferisch: "Es wird schwer, die Klasse zu erhalten, aber es ist zugleich eine Herausforderung, der ich positiv entgegen sehe. Ich glaube daran."

Auch der zweite Aufsteiger Herforder SV verlor mit 0:2 (0:2) gegen Bayern München. USV Jena musste sich dem 1. FC Saarbrücken 1:3 (0:2) geschlagen geben, während der SC Bad Neuenahr sein Heimspiel gegen die SG Essen-Schönebeck mit 4:3 (2:1) gewann.

Nationalspielerin Krahn erleidet Kreuzbandriss

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung