U-20-WM der Frauen

USA straucheln gegen Ghana

SID
Mittwoch, 14.07.2010 | 20:34 Uhr
Die Amerikanerin Sydney Leroux (r.) in einem Zweikampf bei einem Freundschaftsspiel
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Copa do Brasil
Live
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Live
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Bei der U-20-WM sind die Titelverteidigerinnen aus den USA nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Ghana hinausgekommen. Die englischen Damen schafften gegen Nigeria ebenfalls ein Remis.

Die Juniorinnen von Titelverteidiger USA sind zum Auftakt der U-20-WM in Deutschland nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Ghana hinausgekommen.

In Dresden lagen die Afrikanerinnen nach einem Tor von Elizabeth Cudjoe (7.) sogar lange in Führung, ehe Sydney Leroux (70.) zumindest das Remis rettete. Die Begegnung erinnerte vom Spielverlauf an das Duell der Männerteams beider Länder im WM-Achtelfinale von Südafrika, wo sich Ghana schließlich in der Verlängerung mit 2:1 durchgesetzt hatte.

Erster Tabellenführer der Gruppe D ist Südkorea. Die Asiatinnen bezwangen die Schweiz nach einer überzeugenden Vorstellung 4:0 (2:0). Dreifache Torschützin war die 19-jährige Ji So-Yun, die in der 34., 52. und 64. Minute erfolgreich war. Den vierten Treffer erzielte Lee Hyun-Young (42.).

Zwei Unentschieden in der Gruppe C

Zuvor hatte England zum Auftakt der Gruppe C Nigeria einen Punkt abgetrotzt. Bei ihrer zweiten WM-Teilnahme gelang den Britinnen in Augsburg der Teilerfolg durch ein 1:1 (1:0) gegen die Westafrikanerinnen.

Kerys Harrop brachte England mit dem Halbzeitpfiff in Führung (45.), doch nach der Pause erzielte Desire Oparanozie den verdienten Ausgleich (60.).

Im zweiten Gruppenspiel erkämpfte sich Japan ebenfalls in Augsburg ein 3:3 (1:3) gegen Mexiko. Mana Iwabuchi rettete mit ihrem Tor in der 88. Minute den Punkt für Nippon, das bereits 1:3 zurückgelegen hatte. Für die Mittelamerikanerinnen war es der erste Punktgewinn bei ihrer zweiten Teilnahme an einer U-20-WM.

Deutschland siegt zum WM-Auftakt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung