USA straucheln gegen Ghana

SID
Mittwoch, 14.07.2010 | 20:34 Uhr
Die Amerikanerin Sydney Leroux (r.) in einem Zweikampf bei einem Freundschaftsspiel
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Bei der U-20-WM sind die Titelverteidigerinnen aus den USA nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Ghana hinausgekommen. Die englischen Damen schafften gegen Nigeria ebenfalls ein Remis.

Die Juniorinnen von Titelverteidiger USA sind zum Auftakt der U-20-WM in Deutschland nicht über ein 1:1 (0:1) gegen Ghana hinausgekommen.

In Dresden lagen die Afrikanerinnen nach einem Tor von Elizabeth Cudjoe (7.) sogar lange in Führung, ehe Sydney Leroux (70.) zumindest das Remis rettete. Die Begegnung erinnerte vom Spielverlauf an das Duell der Männerteams beider Länder im WM-Achtelfinale von Südafrika, wo sich Ghana schließlich in der Verlängerung mit 2:1 durchgesetzt hatte.

Erster Tabellenführer der Gruppe D ist Südkorea. Die Asiatinnen bezwangen die Schweiz nach einer überzeugenden Vorstellung 4:0 (2:0). Dreifache Torschützin war die 19-jährige Ji So-Yun, die in der 34., 52. und 64. Minute erfolgreich war. Den vierten Treffer erzielte Lee Hyun-Young (42.).

Zwei Unentschieden in der Gruppe C

Zuvor hatte England zum Auftakt der Gruppe C Nigeria einen Punkt abgetrotzt. Bei ihrer zweiten WM-Teilnahme gelang den Britinnen in Augsburg der Teilerfolg durch ein 1:1 (1:0) gegen die Westafrikanerinnen.

Kerys Harrop brachte England mit dem Halbzeitpfiff in Führung (45.), doch nach der Pause erzielte Desire Oparanozie den verdienten Ausgleich (60.).

Im zweiten Gruppenspiel erkämpfte sich Japan ebenfalls in Augsburg ein 3:3 (1:3) gegen Mexiko. Mana Iwabuchi rettete mit ihrem Tor in der 88. Minute den Punkt für Nippon, das bereits 1:3 zurückgelegen hatte. Für die Mittelamerikanerinnen war es der erste Punktgewinn bei ihrer zweiten Teilnahme an einer U-20-WM.

Deutschland siegt zum WM-Auftakt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung