FIFA hebt Suspendierung des Irak auf

SID
Freitag, 19.03.2010 | 18:41 Uhr
Sepp Blatter ist seit 1998 Präsident der FIFA
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Primera División
Live
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Live
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur

Der Weltverband FIFA hat auf der Sitzung des Exekutivkomitees die Suspendierung des irakischen Verbandes aufgehoben. Zudem nahm die FIFA 2009 über eine Milliarde Dollar ein.

Der Weltverband FIFA hat die Suspendierung des irakischen Verbandes IFA aufgehoben. Dies teilte die FIFA nach der zweitägigen Sitzung ihres Exekutivkomitees in Zürich mit.

Der Irak war vom Weltverband im November 2009 aufgrund staatlicher Einmischung in sportliche Belange ausgeschlossen worden.

Nachdem das Irakische Olympische Komitee (NOCI) die Auflösung des IFA rückgängig gemacht hat, sieht die FIFA den irakischen Verband wieder als voll handlungsfähig an.

FIFA nimmt über eine Milliarde Dollar ein

Die Jahreseinnahmen des Weltverbandes haben derweil erstmals die Eine-Milliarde-Dollar-Marke übertroffen. Dies gab FIFA-Präsident Joseph S. Blatter am Ende Sitzung bekannt.

Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete die FIFA demnach Einnahmen in Höhe von 1,059 Milliarden Dollar (782,81 Millionen Euro), denen Ausgaben in Höhe von 863 Millionen Dollar (637,92 Millionen Euro) gegenüberstanden. Daraus ergibt sich ein Jahresüberschuss von rund 145 Millionen Euro.

Die FIFA führt das Ergebnis auf den hervorragenden Ertrag zurück, den der Rechteverkauf für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) brachte. "Es war eine hervorragende Entscheidung, die WM an Südafrika zu vergeben", sagte FIFA-Finanzgeschäftsführer Markus Kattner.

Die Vorbereitungen für die WM verlaufen planmäßig. Zudem gab die FIFA bekannt, dass während der WM-Endrunde die Gelben Karten nur einmal nach dem Viertelfinale gestrichen werden.

Keine Beschränkung der Amtszeit des FIFA-Präsidenten

Weiterhin lehnte das FIFA-Exekutivkomitee eine Beschränkung der Amtszeit von FIFA-Präsidenten ab. Mohamed Bin Hammam (Katar), Präsident der asiatischen Konföderation AFC und angeblich selbst Anwärter auf das Amt, scheiterte mit einem entsprechenden Antrag. Dieser besagte, dass ein FIFA-Präsident lediglich für zwei Amtszeiten a vier Jahre gewählt werden dürfe.

Der Antrag Bin Hammams wurde mit 15 Nein-Stimmen bei 5 Ja-Stimmen und einer Enthaltung abgelehnt. Der derzeitige FIFA-Präsident Joseph S. Blatter ist in seiner dritten Amtszeit und will sich 2011 ein viertes Mal wählen lassen.

Finanzielle Hilfe für Haiti und Chile

Nach den schweren Erdbeben in Chile und Haiti stellt die FIFA den beiden nationalen Fußball-Verbänden Sondermittel in Höhe von 2,21 Millionen Euro zur Verfügung.

Das Geld soll eingesetzt werden, um zerstörte Anlagen, Stadien und Verbandsgebäude wiederherzustellen. Für den Wiederaufbau der Fußball-Strukturen in Chile wurden zudem drei sogenannte Goal-Projekte initiiert, die mit insgesamt 887.000 Euro gefördert werden.

Indonesien aus dem WM-Rennen 2018 und 2022

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung