Sonstiges

FIFA hebt Suspendierung des Irak auf

SID
Freitag, 19.03.2010 | 18:41 Uhr
Sepp Blatter ist seit 1998 Präsident der FIFA
© Getty
Advertisement
Serie A
FrLive
Fluminense -
Cruzeiro
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Der Weltverband FIFA hat auf der Sitzung des Exekutivkomitees die Suspendierung des irakischen Verbandes aufgehoben. Zudem nahm die FIFA 2009 über eine Milliarde Dollar ein.

Der Weltverband FIFA hat die Suspendierung des irakischen Verbandes IFA aufgehoben. Dies teilte die FIFA nach der zweitägigen Sitzung ihres Exekutivkomitees in Zürich mit.

Der Irak war vom Weltverband im November 2009 aufgrund staatlicher Einmischung in sportliche Belange ausgeschlossen worden.

Nachdem das Irakische Olympische Komitee (NOCI) die Auflösung des IFA rückgängig gemacht hat, sieht die FIFA den irakischen Verband wieder als voll handlungsfähig an.

FIFA nimmt über eine Milliarde Dollar ein

Die Jahreseinnahmen des Weltverbandes haben derweil erstmals die Eine-Milliarde-Dollar-Marke übertroffen. Dies gab FIFA-Präsident Joseph S. Blatter am Ende Sitzung bekannt.

Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete die FIFA demnach Einnahmen in Höhe von 1,059 Milliarden Dollar (782,81 Millionen Euro), denen Ausgaben in Höhe von 863 Millionen Dollar (637,92 Millionen Euro) gegenüberstanden. Daraus ergibt sich ein Jahresüberschuss von rund 145 Millionen Euro.

Die FIFA führt das Ergebnis auf den hervorragenden Ertrag zurück, den der Rechteverkauf für die WM-Endrunde 2010 in Südafrika (11. Juni bis 11. Juli) brachte. "Es war eine hervorragende Entscheidung, die WM an Südafrika zu vergeben", sagte FIFA-Finanzgeschäftsführer Markus Kattner.

Die Vorbereitungen für die WM verlaufen planmäßig. Zudem gab die FIFA bekannt, dass während der WM-Endrunde die Gelben Karten nur einmal nach dem Viertelfinale gestrichen werden.

Keine Beschränkung der Amtszeit des FIFA-Präsidenten

Weiterhin lehnte das FIFA-Exekutivkomitee eine Beschränkung der Amtszeit von FIFA-Präsidenten ab. Mohamed Bin Hammam (Katar), Präsident der asiatischen Konföderation AFC und angeblich selbst Anwärter auf das Amt, scheiterte mit einem entsprechenden Antrag. Dieser besagte, dass ein FIFA-Präsident lediglich für zwei Amtszeiten a vier Jahre gewählt werden dürfe.

Der Antrag Bin Hammams wurde mit 15 Nein-Stimmen bei 5 Ja-Stimmen und einer Enthaltung abgelehnt. Der derzeitige FIFA-Präsident Joseph S. Blatter ist in seiner dritten Amtszeit und will sich 2011 ein viertes Mal wählen lassen.

Finanzielle Hilfe für Haiti und Chile

Nach den schweren Erdbeben in Chile und Haiti stellt die FIFA den beiden nationalen Fußball-Verbänden Sondermittel in Höhe von 2,21 Millionen Euro zur Verfügung.

Das Geld soll eingesetzt werden, um zerstörte Anlagen, Stadien und Verbandsgebäude wiederherzustellen. Für den Wiederaufbau der Fußball-Strukturen in Chile wurden zudem drei sogenannte Goal-Projekte initiiert, die mit insgesamt 887.000 Euro gefördert werden.

Indonesien aus dem WM-Rennen 2018 und 2022

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung