Die ultimative Geduldsprobe

Von Pascal De Marco
Donnerstag, 06.07.2017 | 14:51 Uhr
Max Verstappen will am Spielberg die Kehrtwende einleiten
Advertisement
League Cup
So25.02.
Bohnen-Alarm! Rocket Beans kommentieren das Finale
Six Nations
Sa24.02.
Insel-Gedränge! Schottland - England & Island - Wales
Budapest Grand Prix Women Single
Live
WTA Budapest: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Live
Wichita State @ SMU
Ligue 1
Live
Dijon -
Caen
Ligue 1
Live
Guingamp -
Metz
Ligue 1
Live
Lille -
Angers
Ligue 1
Live
Nantes -
Amiens
Ligue 1
Live
Rennes -
Troyes
King Of Kings
Live
King of Kings 54
Premier League
Live
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Pro14
Live
Scarlets -
Ulster
Primera División
Live
FC Barcelona -
Girona
Serie A
Live
Inter Mailand -
Benevento
Primeira Liga
Pacos Ferreira -
Benfica
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
NBA
Magic @ 76ers
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
J2 League
Fukuoka -
Gifu
A-League
FC Sydney -
Sydney Wanderers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Februar
Primera División
Villarreal -
Getafe
Eredivisie
Ajax -
Den Haag
Serie A
Crotone -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Premiership
London Irish -
Worcester
Eredivisie
Feyenoord -
PSV
Premiership
Aberdeen -
Celtic
Super Liga
Partizan -
Zemun
Ligue 1
Bordeaux -
Nizza
Serie A
Florenz -
Chievo Verona
Serie A
Sassuolo -
Lazio
Serie A
Hellas Verona -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Udinese
Premier League
Man United -
Chelsea
Primera División
Bilbao -
Malaga
Premiership
Saracens -
Leicester
1. HNL
Rijeka -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Lyon -
St. Etienne
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
First Division A
Lüttich -
Brügge
Serie A
Juventus -
Atalanta
Superliga
Kopenhagen -
Odense
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
Primera División
Valencia -
Real Sociedad
Primera División
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Serie A
AS Rom -
AC Mailand
Ligue 1
PSG -
Marseille
Primeira Liga
Portimonense -
FC Porto
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
Superliga
Union SF -
Colon
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Februar
Serie A
Cagliari -
Neapel
Primera División
Levante -
Real Betis
NBA
Warriors @ Knicks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Februar
Cup
Akhisar -
Galatasaray
CEV Champions League (W)
Galatasaray -
VakifBank Istanbul
Cup
Akhisar -
Galatasaray (Türkischer Kommentar)
Primera División
Espanyol -
Real Madrid
Coupe de France
Les Herbiers -
Lens
Primera División
Girona -
Celta Vigo
Copa Libertadores
Montevideo -
Gremio
NBA
Wizards @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Februar
Super Liga
Radnicki Nis -
Partizan
Coppa Italia
Juventus -
Atalanta
Coupe de France
Chambly -
Straßburg
Primera División
Getafe -
La Coruna
Primera División
Bilbao -
Valencia
Primera División
Malaga -
FC Sevilla
CEV Champions League
Berlin Recycling Volleys -
Jastrzebski Wegiel
Coppa Italia
Lazio -
AC Mailand
Coupe de France
PSG -
Marseille
Primera División
Atletico Madrid -
Leganes
Primera División
Eibar -
Villarreal
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. März
Indian Super League
Bengaluru -
Kerala
Cup
Besiktas -
Fenerbahce
Cup
Besiktas -
Fenerbahce (Türkischer Kommentar)
Primera División
Real Betis -
Real Sociedad
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Superliga
Midtylland -
Bröndby
Premier League
Arsenal -
Man City
Primera División
Las Palmas -
FC Barcelona
Coupe de France
Caen -
Lyon
Primera División
Alaves -
Levante
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
2.März
CSL
Guangzhou Evergrande -
Guangzhou R&F
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 1
Ligue 1
Nizza -
Lille
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Ligue 1
Monaco -
Bordeaux
Championship
Dundee United -
St. Mirren
Championship
Middlesbrough -
Leeds
Primeira Liga
FC Porto -
Sporting
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
A-League
Newcastle -
FC Sydney
J1 League
Kobe -
Shimizu
Primera División
Villarreal -
Girona
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 1
Premier League
Burnley -
Everton
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Serie A
SPAL -
Bologna
Championship
Nottingham -
Birmingham
Primera División
FC Sevilla -
Bilbao
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Ligue 1
Troyes -
PSG
Serie A
Lazio -
Juventus
Eredivisie
PSV -
Utrecht
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Primera División
Leganes -
Malaga
Primera División
La Coruna -
Eibar
Championship
Wolverhampton -
Reading
World Pool Masters
World Pool Masters: Tag 2 -
Session 2
NHL
Blues @ Stars
First Division A
FC Brügge -
Kortrijk
Ligue 1
Amiens -
Rennes
Ligue 1
Angers -
Guingamp
Ligue 1
Metz -
Toulouse
Ligue 1
St. Etienne -
Dijon
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Real Madrid -
Getafe
Serie A
Neapel -
AS Rom
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
4. März
Primera División
Levante -
Espanyol
Serie A
CFC Genua -
Cagliari
League One
Blackburn -
Wigan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
World Pool Masters
World Pool Masters: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Super Liga
Partizan Belgrad -
Rad
Premier League
Lok Moskau -
Spartak Moskau
Eredivisie
Vitesse -
Ajax
Premier League
Brighton -
Arsenal
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Slaven Belupo
Ligue 1
Caen -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Crotone
Serie A
Udinese -
Florenz
Serie A
Benevento -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
Sassuolo
Premiership
Wasps -
London Irish
Primera División
FC Barcelona -
Atletico Madrid
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Ligue 1
Montpellier -
Lyon
Superliga
Brøndby -
Odense BK
Primera División
Real Sociedad -
Alaves
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
World Pool Masters
World Pool Masters: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Primera División
Valencia -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Inter Mailand
NHL
Predators @ Avalanche
Ligue 1
Marseille -
Nantes
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
5. März
Premier League
Crystal Palace -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Las Palmas
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
6. März
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
7. März
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Championship
Leeds -
Wolverhampton
NBA
Rockets @ Bucks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
8. März
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

In vier der letzten sechs Rennen musste Max Verstappen seinen Boliden zuletzt vorzeitig abstellen. Die Pechsträhne des Niederländers stellt ein extremes Kontrastprogramm zu dem dar, was der 19-jährige Red-Bull-Pilot in der vergangenen Saison erlebte. Das Rennstall-Heimspiel am Spielberg soll die Wende bringen.

"Daniel ist zum vierten Mal in Folge auf das Podium gefahren und hat nun auch noch einen Sieg geholt. Er hat eine Glücksträhne, ganz im Gegenteil zu Max." Red-Bull-Teamchef Christian Horner fasst die derzeitige Gemengelage seiner beiden Piloten vor dem Heim-Grand-Prix am Spielberg treffend zusammen.

Während Daniel Ricciardo derzeit sogar ganz unverhofft zu 25 Zählern kommt, muss Max Verstappen darauf hoffen, überhaupt einmal über die volle Renndistanz in seinem Boliden sitzen bleiben zu dürfen. Der 19-Jährige, dem vor der Saison noch Chancen auf den WM-Titel zugesprochen wurden, steht bereits gehörig unter Druck.

Zumindest macht er sich diesen schon einmal selbst. Die jüngsten Reaktionen, der Galgenhumor nach dem Öldruck-Defekt am Boxenfunk - "Here we go again" - sowie dem Presseboykott nach eben jenem Rennen in Baku, zeigen ein deutlich angeschlagenes Nervenkostüm. Wer soll es dem Jungen verübeln. Eigentlich macht er derzeit doch so vieles richtig.

Verstappen vom Pech verfolgt

"Max fährt derzeit wirklich beeindruckend. Er hat nochmal einen Gang hochgeschaltet", weiß Horner die bisherige Leistung trotz magerer Ausbeute einzuschätzen. "Er muss jetzt lernen, solche Rückschläge durchzustehen und sich an der Tatsache aufrichten, dass er einen unglaublichen Speed hat."

Tatsächlich führt Verstappen beispielsweise im teaminternen Qualifying-Duell trotz 47 Punkten Rückstand in der WM-Wertung mit fünf zu drei. An der Geschwindigkeit liegt es nicht beim Niederländer. Am Renntag selbst allerdings bleibt ihm jegliches Glück verwehrt.

"Wenn ich mir ansehe, was vor den Ausfällen oder den unglücklichen Rennereignissen los war, dann kann ich mir nicht viel vorwerfen", resümiert er selbst die letzten Grand Prix. "Natürlich kann ich mich immer verbessern, aber wenn Dinge ohne mein eigenes Zutun geschehen, was soll ich dann schon tun?"

Marko: "Probleme, die wir nicht mehr lösen konnten"

Nach den Ausfällen in Bahrain (Bremsen), Kanada (Batterie) und Aserbaidschan (Öldruck) ist dies eine nicht unberechtigte Frage, die den Blick auf das Team und Motorenhersteller Renault lenkt. Gerade das Aus in den beiden letzten Rennen war aus Verstappens Sicht besonders frustrierend. Einen Zusammenhang soll es laut Horner allerdings nicht gegeben haben. "Die beiden Defekte hatten nichts miteinander zu tun."

Grund soll stattdessen das Überfahren eines Wrackteils gewesen sein. "Wir haben gesehen, dass ein sehr großes Teil im Luftzufuhrbereich war und plötzlich gingen die Temperaturen hoch. Vielleicht war das die Ursache", vermutet Motorsportberater Helmut Marko.

Einen Fremdkörper schnappte auch Daniel Ricciardo auf. Den allerdings holte man daraufhin schnell an die Box. Bei Verstappen stellte sich aber ein anderes Szenario dar. Eines, in dem der Renault-Motor nicht mehr zu retten war. "Es gab Motorenprobleme, die wir mit Mappings und dergleichen nicht mehr lösen konnten."

Renault gelobt Besserung

Im Lager von Renault ist man sich der Probleme bewusst und gesteht diese auch in der Öffentlichkeit ein. "Es ist völlig klar, dass wir Zuverlässigkeitsprobleme hatten, die wir aber sofort angegangen sind", erklärt Remi Taffin, Technischer Direktor des französischen Motorenherstellers. "Immerhin haben wir bei unseren Kunden übereinstimmende Probleme gesehen."

Probleme, mit denen sich Max Verstappen und Red Bull im kommenden, so wichtigen Rennen von Österreich auf keinen Fall erneut beschäftigen wollen. Dessen ist man sich auch bei den Franzosen bewusst. Motor und Batterien sollen beim Heim-Grand-Prix standhalten.

"Die neuen Batterien sind eine andere Spezifikation. Da besteht dieses Problem nicht. Die Schwierigkeiten mit dem Verbrennungsmotor wurden bereits mit der jüngsten Spezifikation angegangen", erklärt Taffin. Am Spielberg sollen dann die neuesten Versionen der Teile zum Einsatz kommen. "Wir sollten keine Wiederholung der vorherigen Defekte sehen."

Alonso über Ricciardo: "Vom Gesamtpaket her der Beste"

Worte, denen Verstappen wohl erst Glauben schenken mag, wenn er am Sonntag die Zielflagge wieder einmal aus dem Visier heraus sehen kann. Zu bitter ist der derzeitige Blick zum eigenen Teamkollegen. Daniel Ricciardo wird aus allen Richtungen mit Lob überschüttet. Laut Veteran Fernando Alonso ist der Mann aus Down Under sogar "im Moment vom Gesamtpaket her der beste von uns allen".

Auch Gerhard Berger stellt fest, dass der Australier "von allen am konsequentesten überholt." Der Viertplatzierte der Fahrerwertung stiehlt seinem Teamkollegen, der noch im Vorjahr als Sensation und das zukünftige Gesicht der Formel 1 gefeiert wurde, derzeit die Schau. Sympathisch wie eh und je denkt er aber auch an den vom Pech verfolgten Verstappen.

"Max macht mich besser. Er hat derzeit viel Pech, aber er fährt gut und das weiß er", sagt Ricciardo. "Er verliert Podestplätze und viele Punkte, aber er wird zurückschlagen. Wir werden uns weiter gegenseitig pushen."

Trägt Verstappen Mitschuld? Jos: "Bullshit"

Wann der erwähnte Rückschlag Verstappens gelingt, ist wohl nur eine Frage der Zeit. Spielberg wäre wohl die willkommenste Gelegenheit. Eine Gelegenheit, die für den niederländischen Heißsporn nicht früh genug kommen kann. Die momentane Geduldsprobe ist für den 19-Jährigen gleichzeitig eine Reifeprüfung.

Dabei ist sicher die gesamte Familie gut beraten, sich mit voreiligen Kommentaren und Bemerkungen zurückzuhalten. Vater Jos entgegnete Äußerungen von Christian Horner, Max' Frust sei nicht ausschließlich auf Fehler des Teams zurückzuführen, mit einem kurzen aber umso deutlicheren Tweet: "Bullshit!"

Und der Sohnemann schoss nach dem Baku-Rennen noch einmal in Richtung der Crew und freute sich auf die Vorbereitung auf den Österreich-Grand-Prix "im Simulator. Hier kann zumindest der Motor nicht kaputtgehen."

Worte und Spitzen, die Verstappens Gefühlslage nur teilweise ausdrücken. Durchaus weiß der Niederländer die harte Arbeit der Kollegen zu schätzen. Immerhin sei es laut dem WM-Sechsten "nicht gut, wenn man kein Vertrauen in sein eigenes Team hätte."

Eine Devise, die nicht nur für das Rennen in Österreich von enormer Bedeutung scheint, aber genau hier auf eine besonderes harte Probe gestellt werden dürfte.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung