Ricciardo siegt nach Spektakel, Vettel mit Eklat

Sonntag, 25.06.2017 | 17:10 Uhr
Daniel Ricciardo gewann das Rennen in Baku
Advertisement
PDC World Championship
Do14.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Die Darts-WM auf DAZN
DVV Pokal
Live
United Volleys -
Friedrichshafen
Basketball Champions League
Live
Bayreuth -
Rosa Radom
CEV Champions League (W)
Live
Conegliano -
Novara
Coppa Italia
Live
AC Mailand -
Hellas Verona
Eredivisie
Live
Feyenoord -
Heerenveen
Premiership
Live
Hibernian -
Rangers
Premier League
Live
West Ham -
Arsenal
Coupe de la Ligue
Live
Straßburg -
PSG
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Copa Sudamericana
Flamengo -
Independiente
NBA
Thunder @ Pacers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
14. Dezember
Indian Super League
Pune -
Bengaluru
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
15. Dezember
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
Sevilla -
Levante
BAMMA
BAMMA 33
NBA
Spurs @ Rockets
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
16. Dezember
BSL
Besiktas -
Galatasaray
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Extreme Fighting Championship
EFC 66
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
NFL
Bears @ Lions
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
17. Dezember
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Dezember
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
Porto -
Maritimo
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
NBA
Cavaliers @ Bucks
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
DVV Pokal Frauen
Dresden -
Schweriner SC
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
CEV Champions League
Kedzierzyn-Kozle -
Trient
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
Sevilla
NBA
Lakers @ Rockets
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
Primera División
Alaves -
Malaga
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
NBA
Lakers @ Warriors
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
Eredivisie
PSV -
Vitesse
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
NFL
Colts @ Ravens
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premiership
Leicester -
Saracens
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
Premier League
Tottenham -
Southampton
Horse Racing (Racing UK)
King George VI Chase
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
1. Bundesliga Frauen
Schweriner SC -
Stuttgart
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Vorausgegangen war ein Spektakel in Baku mit drei Safety-Car-Phasen und einer Rennunterbrechung, das Valtteri Bottas im Mercedes auf Platz zwei vor Williams-Rookie Lance Stroll auf drei brachte. Sebastian Vettel (4./Ferrari) sorgte mit einem Rammstoß gegen Lewis Hamilton (5./Mercedes) für einen Skandal.

Hamilton machte kurz vor einem der drei Restarts überraschend langsam, sodass ihm Vettel ins Heck fuhr. Der Heppenheimer beschwerte sich mit Handzeichen bei seinem WM-Kontrahenten und fuhr ihm dabei seitlich ins Auto - wohl mit Absicht.

Für dieses Manöver erhielt Vettel eine Zeitstrafe. Weil Hamilton aber an die Box musste, um ein lockeres Teil an seinem Mercedes richten zu lassen, kam der viermalige Weltmeister am Engländer vorbei.

Das Rennergebnis im Überblick

Das Rennen wurde von zahlreichen Kollisionen und auf der Strecke verteilten Gegenständen beeinflusst, sodass immer wieder das Safety Car auf die Strecke musste. Für einige Minuten musste das Geschehen sogar gänzlich unterbrochen werden.

Ricciardo, Bottas, der zwischenzeitlich Letzter mit einer Runde Rückstand war, und Stroll profitierten von dem Chaos. Bottas überholte den Kanadier auf der Zielgeraden.

Dahinter kamen Vettel und Hamilton ins Ziel. Esteban Ocon (Force India) wurde 6., Kevin Magnussen (7./Haas), Carlos Sainz Jr. (8./Toro Rosso), Fernando Alonso (9./McLaren-Honda) folgten dahinter. Pascal Wehrlein holte im Sauber als Zehnter einen Punkt. Nico Hülkenberg schied nach einem Fahrfehler aus.

In der WM-Wertung baute Vettel (153) vor Hamilton (139) aus. Dahinter folgen Bottas mit 111 und Ricciardo mit 92 Punkten. Räikkönen ist mit 73 Zählern Fünfter.

Die Reaktionen:

Daniel Ricciardo (1./Red Bull): "Das war ein verrücktes Rennen. Zwischenzeitlich war ich 17. und habe wirklich nicht mehr an einen Sieg geglaubt."

Valtteri Bottas (2./Mercedes): "Das Rennen hat gezeigt, dass es sich lohnt, niemals aufzugeben. Ich konnte das Rennen genießen und hatte viel Spaß. Es ist ein sehr gutes Ergebnis für uns."

Lance Stroll (3./Williams): "Mir fehlen die Worte, es war einfach unglaublich. Das Finish mit Valtteri war wohl eines der engsten aller Zeiten. Die anderen crashten und ich habe schlicht versucht, cool zu bleiben."

Lewis Hamilton (5./Mercedes): "Sebastian hat die Konzentration verloren und ist mir rein gefahren. Dann noch neben mich zu fahren und mich absichtlich zu rammen, ist eine Schande. Wenn er sich als Mann beweisen will, soll er es außerhalb des Autos machen, von Angesicht zu Angesicht."

Der Spielfilm:

Vor dem Start: Carlos Sainz wird wegen seines Vergehens beim Kanada-GP drei Plätze nach hinten versetzt und geht von Platz 15 ins Rennen. Hülkenberg und Wehrlein rutschen damit je einen Rang nach vorne.

Start: Hamilton gewinnt den Start, Bottas bremst dahinter vor der ersten Kurve scharf an und Vettel fährt ihm fast hinten drauf. Im Hintergrund dreht sich Sainz, weil er seinem Teamkollegen ausweichen muss.

Runde 1: Räikkönen versucht es außen in Kurve zwei an Bottas vorbei, die beiden Finnen kollidieren und Vettel zieht vorbei auf Platz zwei. Bottas rechter Vorderreifen und der Frontflügel sind kaputt, er schleicht in die Box. Großer Profiteur des Wirrwarrs neben Vettel: Perez, der plötzlich auf Rang drei fährt.

Runde 6: Das Feld wird von den beiden Mercedes eingerahmt. Vorne zieht Hamilton Stück für Stück davon, hinten muss Bottas nun eine ganze Runde aufholen. Währenddessen kommt Ricciardo bereits zum ersten Mal zum Reifenwechsel - gelbe Pneus für den Red-Bull-Piloten.

Runde 11: Verstappen jagt nun Perez durch die Schluchten von Baku. Der Mexikaner im rosa Auto verteidigt sich gut, bis Verstappens Red Bull plötzlich langsam wird. Motorenprobleme! Wieder Ausfall!

Runde 12: Weil der Toro Rosso von Kvyat in Sektor zwei stehen bleibt und bei laufendem Rennbetrieb nicht entfernt werden kann, kommt das Safety Car raus. Hamilton, Vettel und Co. nutzen die Gelegenheit zum Reifenwechsel. Einzig Stroll und Hülkenberg bleiben vorerst draußen.

Runde 17: Restart! Hamilton rast sofort davon. Perez attackiert Vettel, doch der Heppenheimer kann sich auf Rang zwei behaupten. Im Hintergrund verliert Räikkönen gleich zwei Plätze - Massa und Ocon gehen am Iceman vorbei. Weil überall auf der Strecke Teile liegen, kommt das Safety Car sofort wieder raus.

Runde 19: Kurz vor dem Restart bremst Hamilton plötzlich und Vettel fährt dem Briten hinten drauf. Anschließend schießt Vettel neben Hamilton, gibt Handzeichen und fährt dem Mercedes seitlich ins Auto - das könnte ein Nachspiel haben.

Runde 20: Das Rennen ist wieder freigegeben, Hamilton zieht erneut weg. Vettel hingegen wird sofort von Massa und den beiden Force Indias gejagt, kann sich aber verteidigen. In Kurve zwei kollidieren die beiden Force Indias, damit ist Massa Dritter und Stroll Vierter. Bei Räikkönen löst sich derweil der rechte Hinterreifen auf.

Runde 22: Rote Flagge! Die Rennleitung reagiert auf die vielen herumliegenden Teile auf der Strecke und bricht das Rennen ab. Die Piloten reihen sich nun in der Boxengasse auf.

Runde 23: Perez und Räikkönen hatten eigentlich schon aufgegeben, durch die Unterbrechung wurden die Autos der beiden aber repariert. Sie können das Rennen fortsetzen. Währenddessen fährt das Feld hinter dem Safety Car wieder los.

Runde 24: Vettel ist beim Restart an Hamilton dran, kommt aber nicht vorbei. Dahinter stürmt Ricciardo von Platz fünf auf drei an den beiden Williams vorbei.

Runde 25: Hülkenberg berührt die Mauer und bricht sich die rechte Vorderradaufhängung. Der Emmericher muss auf Platz sechs liegend aufgeben. Auch für Massa ist frühzeitig Schluss.

Runde 31: Bei Hamilton sitzt das Kopfteil am oberen Rand seines Cockpits locker. Der dreimalige Weltmeister versucht, das Teil mit der Hand zurechtzurücken - ohne Erfolg. Hamilton muss an die Box, um das korrigieren zu lassen. Doch für den Engländer ist nichts verloren: Vettel bekommt für sein Manöver eine 10-Sekunden-Stopp-and-Go-Strafe aufgebrummt.

Runde 33: Vettel sitzt die Strafe ab und kommt vor Hamilton auf die Strecke zurück. Damit führt Ricciardo das Rennen vor Stroll, Magnussen, Ocon und Bottas.

Runde 40: Während Magnussen nun nach und nach durchgereicht wird, fliegt Bottas. Der Mercedes-Pilot ist nun Dritter. Währenddessen pflügen Vettel und Hamilton durchs Feld.

Runde 43: Hamilton geht an Ocon vorbei, nachdem ihm Vettel das eine Runde zuvor vorgemacht hatte. Vettel ist nun Vierter, Hamilton Fünfter.

Runde 47: Hamilton fordert, dass Bottas bewusst langsam macht, damit Vettel aufgehalten wird. Doch Mercedes weist diesen Wunsch zurück, weil der Finne noch Chancen auf Platz zwei hat.

Ziel: Nach 51 Runden gewinnt Ricciardo einen irren Grand Prix. Bottas überholt Stroll wenige Meter vor der Ziellinie. Hamiltons Jagd nach Vettel bleibt erfolglos.

Mann des Rennens: Lance Stroll. Der Rookie zeigte ein fehlerfreies Rennen und hielt sich aus allem Unheil raus. Während die Konkurrenz sich nach und nach ausschaltete, rückte Stroll immer weiter nach vorne. Ein verdientes Podium für den oft gescholtenen Kanadier. Pech, dass er wenige Meter vor dem Ziel noch geschupft wurde.

Flop des Rennens: Sebastian Vettels Manöver gegen Lewis Hamilton. Einem anderen Fahrer absichtlich ins Auto zu fahren, ist auch unter all den vorhandenen Emotionen nicht vertretbar. Trotzdem tat der Heppenheimer genau das. Dass Vettel eine Strafe bekommen würde, war zu erwarten.

Das fiel auf:

  • Die engen Gassen von Baku sorgten für viele Kollisionen. Immer wieder lagen dadurch Teile auf der Strecke, sodass das Rennen mehrfach durch das Safety Car neutralisiert und schließlich abgebrochen werden musste.
  • Vettel tat sich bei den ersten beiden Restarts schwer und wurde beide Male fast überholt. Erst im dritten Versuch konnte er Hamiltons Tempo mitgehen.
  • Kurios: Perez und Räikkönen hatten ihr Rennen eigentlich schon aufgegeben. Die Rennunterbrechung gab ihren Mechanikern aber die Chance, die Boliden zu reparieren - allerdings verbotenerweise. Dadurch wurden beide Piloten von der Rennleitung bestraft.
  • Vettel bekam zwar eine 10-Sekunden-Standstrafe auferlegt, ging aber trotzdem an Hamilton vorbei. Warum? Weil der Mercedes zuvor zwangsweise in die Box musste, um ein lockeres Teil befestigt zu bekommen.
  • Bottas war kurz nach dem Start Letzter mit einer Runde Rückstand. Durch die Safety-Car-Phasen fand er aber einen Weg zurück ins Rennen und fuhr so doch noch auf Platz zwei.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung