Der gewaschene Maximiser

Montag, 27.11.2017 | 18:23 Uhr
Nico Hülkenberg fährt seit dieser Saison für Renault
© getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Club Friendlies
Live
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
DAZN ONLY Golf Channel
Live
Golf Central Daily -
17. Januar
Ligue 1
Live
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Live
Angers -
Troyes
Ligue 1
Live
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Live
Lille -
Rennes
Ligue 1
Live
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Live
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
Live
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Live
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Live
Valencia -
Alaves
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
NBA
Lakers @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Januar
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
CEV Champions League
PAOK -
Friedrichshafen
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. Januar
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
NHL
Stars @ Sabres
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Januar
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Januar
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NBA
Thunder @ Pistons
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)

Nach jedem Grand Prix der Formel 1 bewertet SPOX die Leistungen der Fahrer am vergangenen Wochenende. Der letzte Teil der Saison 2017: der Große Preis von Abu Dhabi. Nico Hülkenberg holt für sein Renault-Team das Maximum heraus und zeigt, dass er mit allen Wassern gewaschen ist. Auch Valtteri Bottas und Pascal Wehrlein überzeugen. Der Weltmeister und sein Vize verpassen zum Saisonabschluss das Podest.

Platz 10, Max Verstappen:

Der Niederländer tat sich an diesem Wochenende ungewöhnlich schwer. Schon in den Trainingssessions hatte er teils bis zu sieben Zehnteln Rückstand auf Daniel Ricciardo. Im Qualifying waren es immer noch knapp 0,3 Sekunden und damit zwei Positionen schlechter als sein Teamkollege.

Ricciardo fiel nach nicht einmal der Hälfte des Rennens mit einem Hydraulik-Problem aus, also war Verstappen am Sonntag Red Bulls einziges Eisen im Feuer. Und der 20-Jährige zeigte sich im Vergleich zu den Vortagen formverbessert.

Die Pace war gut und wäre der Yas Marina Circuit ein nicht ganz so schwieriger Ort zum Überholen, Verstappen wäre wohl an Kimi Räikkönen vorbeigegangen. So musste er sich mit dem fünften Rang begnügen.

(Endergebnis im Driver-Ranking 2017: Platz 3)

Platz 9, Romain Grosjean:

Zählbares sprang für den Franzosen nicht heraus. Trotzdem war es einer seiner besseren Auftritte in diesem Jahr, herausragend war dabei natürlich der Zweikampf mit Lance Stroll, das im Grunde genommen einzige Highlight eines faden Rennens. Rundenlang beackerte Grosjean den Teenager, scheiterte immer wieder am hohen Topspeed des Williams, ehe es dann in Runde 11 mit dem Überholmanöver klappte.

(Endergebnis im Driver-Ranking 2017: Platz 15)

Platz 8, Felipe Massa:

1167. So viele WM-Punkte hat der scheidende Williams-Fahrer in seiner 16-jährigen Formel-1-Karriere gesammelt. Der letzte kam am Wochenende in den Vereinigten Arabisch en Emiraten hinzu.

Ausschlaggebend dafür war ein Qualifying, dass ihn ins dritte Segment brachte und ein Rennen, bei dem er nur seinen alten Ferrari-Kompagnon Fernando Alonso ziehen lassen musste.

Platz 10 ist keine heroische Leistung, doch gerade im Vergleich zu Teamkollege Stroll ein mehr als solides Ergebnis. Während der Kanadier nämlich trotz drei Boxenstopps die Reifen überhaupt nicht zum Arbeiten bekam, fuhr Massa sein Ding souverän nach Hause.

(Endergebnis im Driver-Ranking 2017: Platz 10)

Platz 7, Sergio Perez:

Dass der Force-India-Pilot die Ziellinie hinter Nico Hülkenberg überquerte, dürfte ihn geärgert haben. Doch nicht nur, dass es so kam. Sondern vor allem: Wie es so kam. Denn Hülkenberg schob sich in der ersten Kurve auf illegale Weise vor Perez (dazu mehr auf Seite 2). Wäre der Mexikaner hier vorne geblieben, wer weiß, ob er das Rennen nicht als Sechster beendet hätte?

So oder so zeigte der weitere Rennverlauf aber, dass Perez mit dem Renault nicht mithalten konnte. Seine Pace reichte nur dazu aus, Teamkollege Esteban Ocon hinter sich zu lassen. Das tat er aber immerhin ohne Probleme.

(Endergebnis im Driver-Ranking 2017: Platz 7)

Platz 6, Fernando Alonso:

Er hat's geschafft! Das Kapitel Honda ist geschlossen. Für die nächste Saison darf sich Fernando Alonso auf Renault-Motoren und damit auf eine hoffentlich bessere Zukunft freuen. Und das Schöne: Der Spanier und die Japaner gehen friedlich auseinander, zum Saisonfinale gab es nochmal zwei Zähler.

Dabei war wie schon in Brasilien das Duell mit Massa wegweisend. Über eine gute Strategie und der Tatsache, dass der Williams-Pilot in seiner Outlap keine Energiereserven mehr hatte, hievte sich Alonso vorbei. Anschließend war es ein ruhiger Arbeitstag, den der Weltmeister von 2005 und 2006 mühelos absolvierte.

(Endergebnis im Driver-Ranking 2017: Platz 4)

Seite 1: Ein Wieder-Rentner und Alonso mit versöhnlicher Trennung

Seite 2: Der Weltmeister, sein Vize und ein cleverer Hülkenberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung