Freitag, 07.11.2014

Geschäftstätigkeit eingestellt

Marussia endgültig am Ende

Der insolvente Formel-1-Rennstall Marussia hat endgültig seine Geschäftstätigkeit eingestellt. Der Insolvenzverwalter teilte mit, dass sich kein neuer Investor gefunden habe und das Team nicht mehr gerettet werden könne. Damit wird Marussia nicht wie zunächst geplant beim Saisonfinale in Abu Dhabi (23. November) an den Start gehen.

Der Rennstall Marussia wird die Formel 1 endültig verlassen
© getty
Der Rennstall Marussia wird die Formel 1 endültig verlassen

"Es ist sehr bedauerlich, dass ein Unternehmen mit einer so großen Fangemeinde in Großbritannien und weltweit sein Geschäft aufgeben und die Türen schließen muss", sagte Insolvenzverwalter Geoff Rowley der "BBC". Durch die Pleite bei Marussia verlieren 200 Menschen ihre Arbeit.

Trotz der grassierenden Finanzkrise in der Formel 1 hatte Marussia bis zuletzt gehofft, das endgültige Aus abwenden zu können, und hatte mit zwei Investoren über einen Einstieg verhandelt. Das Team, das 2010 unter dem Namen Virgin in die Formel 1 eingestiegen war, hatte sich zuletzt sogar unter dem neuen Namen Manor F1 Team auf die Starterliste der kommenden Saison setzen lassen.

Innerhalb zeigte man sich von der Entwicklung geschockt. "Wir sind sehr traurig, von den Neuigkeiten zu Marussia zu hören", sagte Mercedes-Teamchef Toto Wolff: "Unsere Gedanken sind bei den Menschen, die an das Team geglaubt haben und sich jetzt in einer so schwierigen persönlichen Lage befinden."

Angst vor weiteren Pleiten

Doch nun ist das Aus des Teams von Jules Bianchi, der vor einem Monat in Japan schwer verunglückte, besiegelt. Marussia liegt derzeit noch auf Rang neun der Konstrukteurs-Wertung dank der zwei Punkte von Bianchi in Monaco. Allerdings werden nun sämtliche Resultate gestrichen.

Längst geht in der Formel 1 die Angst vor weiteren Pleiten um - die Königsklasse des Motorsports ist für kleinere Teams einfach nicht mehr zu bezahlen. Auch Caterham konnte die Reise zu den Rennen in den USA und Brasilien nicht mehr antreten, weil einfach kein Geld mehr da ist. Auch über Teams wie Sauber, Lotus und Force India kreist der Pleitegeier.

Get Adobe Flash player

"Wir müssen eine Lösung finden"

Angesichts der Finanzkrise wachsen bei den kleineren Teams Wut, Verzweiflung und nackte Panik. Sie fordern eine Kostenreduzierung und eine Reform der Verteilung der Preisgelder. "Was muss denn noch geschehen, damit endlich etwas passiert?", fragte Sauber-Teamchefin Monisha Kaltenborn zuletzt ratlos und geschockt. Und Vijay Mallya, Besitzer von Force India, forderte: "Wir müssen eine Lösung finden. Sie muss sicherstellen, dass alle überleben können."

USA-GP: Die besten Bilder aus Austin
Sie ist es wirklich! Pamela Anderson gab sich die Ehre beim USA-GP - ein Red-Bull-Mechaniker drehte durch
© getty
1/26
Sie ist es wirklich! Pamela Anderson gab sich die Ehre beim USA-GP - ein Red-Bull-Mechaniker drehte durch
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones.html
Daniel Ricciardo hatte derweil Spaß mit Matrix-Star Keanu "Neo" Reeves - doch der war nicht der einzige Star
© getty
2/26
Daniel Ricciardo hatte derweil Spaß mit Matrix-Star Keanu "Neo" Reeves - doch der war nicht der einzige Star
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=2.html
Auch Leichtathletik-Bob-Anschiebe-Hybrid Lolo Jones stellte sich für ein Bild mit dem Bartträger zur Verfügung
© getty
3/26
Auch Leichtathletik-Bob-Anschiebe-Hybrid Lolo Jones stellte sich für ein Bild mit dem Bartträger zur Verfügung
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=3.html
Der Truckerbart des Australiers hinderte ihn immerhin nicht am Basketball spielen. Tony Parker stellte sich als Coach zur Verfügung
© getty
4/26
Der Truckerbart des Australiers hinderte ihn immerhin nicht am Basketball spielen. Tony Parker stellte sich als Coach zur Verfügung
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=4.html
Derweil erfüllte Sebastian Vettel andere Pflichten und hatte Spaß mit den Grid Girls
© getty
5/26
Derweil erfüllte Sebastian Vettel andere Pflichten und hatte Spaß mit den Grid Girls
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=5.html
Während die Mädels ihre Hände nicht vom Weltmeister lassen können, bleibt Vettel züchtig - zuhause wartet schließlich seine Frau
© getty
6/26
Während die Mädels ihre Hände nicht vom Weltmeister lassen können, bleibt Vettel züchtig - zuhause wartet schließlich seine Frau
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=6.html
Aprospos: Nico Rosberg hatte ohnehin nur Augen für seine Vivien
© getty
7/26
Aprospos: Nico Rosberg hatte ohnehin nur Augen für seine Vivien
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=7.html
Dabei konnten sich die US-amerikanischen Grid Girls defintiv sehen lassen
© getty
8/26
Dabei konnten sich die US-amerikanischen Grid Girls defintiv sehen lassen
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=8.html
Auch die Heckkonstruktion der Schildchenhalterinnen enttäuschte nicht
© getty
9/26
Auch die Heckkonstruktion der Schildchenhalterinnen enttäuschte nicht
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=9.html
Ob rot, ob blond, ob braun, ob schwarz - die Organisatoren hatten an jeden Geschmack gedacht
© getty
10/26
Ob rot, ob blond, ob braun, ob schwarz - die Organisatoren hatten an jeden Geschmack gedacht
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=10.html
Sogar einheimische Tänze durften die Grid Girls einüben, um den texanischen Fans in Austin zu gefallen
© getty
11/26
Sogar einheimische Tänze durften die Grid Girls einüben, um den texanischen Fans in Austin zu gefallen
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=11.html
Und ein nettes Lächeln gehört immer zum Standard der gutaussenden Mädels
© getty
12/26
Und ein nettes Lächeln gehört immer zum Standard der gutaussenden Mädels
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=12.html
Jackie Stewart gab sich mal wieder die Ehre und summte irgendwas von "zwei Finger an den Kopf" vor sich her
© getty
13/26
Jackie Stewart gab sich mal wieder die Ehre und summte irgendwas von "zwei Finger an den Kopf" vor sich her
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=13.html
Derweil konkurrierte Force-India-Besitzer Vijay Mallya mit Daniel Ricciardo um das ungewöhnlichste Aussehen des Wochenendes
© getty
14/26
Derweil konkurrierte Force-India-Besitzer Vijay Mallya mit Daniel Ricciardo um das ungewöhnlichste Aussehen des Wochenendes
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=14.html
Lewis Hamilton beschränkte sich da auf wichtigere Dinge - Fannähe, hübsche Fotos und...
© getty
15/26
Lewis Hamilton beschränkte sich da auf wichtigere Dinge - Fannähe, hübsche Fotos und...
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=15.html
... ein bisschen Bling-Bling mit Markenbezug
© getty
16/26
... ein bisschen Bling-Bling mit Markenbezug
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=16.html
Ja, das Traumauto ist ein Mercedes und weil der Oldtimer so teuer ist, wurde er an güldener Kette im Andy-Warhol-Stil verewigt
© getty
17/26
Ja, das Traumauto ist ein Mercedes und weil der Oldtimer so teuer ist, wurde er an güldener Kette im Andy-Warhol-Stil verewigt
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=17.html
Zum Sport: Polesetter Nico Rosberg gewann den Start ohne Probleme und verteidigte seine Führung mühelos
© getty
18/26
Zum Sport: Polesetter Nico Rosberg gewann den Start ohne Probleme und verteidigte seine Führung mühelos
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=18.html
Doch nach dem ersten Reifenwechsel kam Hamilton immer näher und übernahm die Führung
© getty
19/26
Doch nach dem ersten Reifenwechsel kam Hamilton immer näher und übernahm die Führung
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=19.html
Da war Adrian Sutil schon lange ausgeschieden, Sergio Perez hatte die Hoffnung auf Punkte mit einem unnötigen Crash zunichte gemacht
© xpb
20/26
Da war Adrian Sutil schon lange ausgeschieden, Sergio Perez hatte die Hoffnung auf Punkte mit einem unnötigen Crash zunichte gemacht
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=20.html
Der Gräfelfinger ließ sich anschließend chauffieren, ob er nächstes Jahr noch fährt, ist nach der Verpflichtung von Marcus Ericcson unsicher
© xpb
21/26
Der Gräfelfinger ließ sich anschließend chauffieren, ob er nächstes Jahr noch fährt, ist nach der Verpflichtung von Marcus Ericcson unsicher
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=21.html
Auch hinten wurde ordentlich und meist fair gefightet - hier maß sich Jenson Button mit dem erstarkten Lotus von Romain Grosjean
© xpb
22/26
Auch hinten wurde ordentlich und meist fair gefightet - hier maß sich Jenson Button mit dem erstarkten Lotus von Romain Grosjean
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=22.html
Für Sebastian Vettel reichte es mit Captain-America-Helm am Ende nach dem Start aus der Box und furioser Aufholjagd noch für Rang sieben
© getty
23/26
Für Sebastian Vettel reichte es mit Captain-America-Helm am Ende nach dem Start aus der Box und furioser Aufholjagd noch für Rang sieben
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=23.html
Derweil ließ sich Lewis Hamilton als Sieger feiern - sein zweiter Sieg in Austin machte ihn zum erfolgreichsten Briten der Formel-1-Geschichte
© getty
24/26
Derweil ließ sich Lewis Hamilton als Sieger feiern - sein zweiter Sieg in Austin machte ihn zum erfolgreichsten Briten der Formel-1-Geschichte
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=24.html
Als Belohnung gab es für den WM-Führenden nicht nur einen riesiegen Pokal
© getty
25/26
Als Belohnung gab es für den WM-Führenden nicht nur einen riesiegen Pokal
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=25.html
Hamilton durfte sich mit Mario Andrettis Cowboy-Hut auch als der Sheriff von Austin/Texas fühlen
© getty
26/26
Hamilton durfte sich mit Mario Andrettis Cowboy-Hut auch als der Sheriff von Austin/Texas fühlen
/de/sport/diashows/1411/formel1/usa-gp/austin-diashow-beste-bilder-daniel-ricciardo-lewis-hamilton-sebastian-vettel-grid-girls-pamela-anderson-lolo-jones,seite=26.html
 

Doch im Haifischbecken Formel 1 ist im Kampf um die Millionen kein Mitleid zu erwarten. "Man ist nicht dazu verpflichtet, mehr auszugeben als man hat", sagte etwa Mercedes-Teamchef Toto Wolff. Die großen Teams wie Ferrari, Red Bull, McLaren und Mercedes werden bei der Vergabe der Preisgelder ("Bernie Money") überproportional begünstigt.

Ecclestone schlägt Alarm

Eine zumindest im Ansatz solidarische Verteilung der Einnahmen wie etwa in der Fußball-Bundesliga ist der Formel 1 bisher fremd. Doch die Großen wollen partout nicht auf ihre Privilegien verzichten.

Dabei hatte selbst Bernie Ecclestone, graue Eminenz der Formel 1 und Herr über das Geld, zuletzt Alarm geschlagen. "Wir sollten alle laufenden Verträge zerreißen und wieder neu anfangen", sagte der Chefpromoter: "Das Problem ist, dass zu viel Geld schlecht verteilt wird. Das ist wahrscheinlich mein Fehler. Das Problem wird nicht einfach verschwinden. Das ist nicht wie bei einer Grippe, bei der man eine Pille einwerfen kann." Für Marussia kommt diese Einsicht zu spät.

Der WM-Stand der Formel 1 im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.