Sebastian Vettel pokert sich zur Regen-Pole

Von Alexander Maack
Samstag, 23.03.2013 | 10:10 Uhr
Sebastian Vettel fuhr auf nasser Strecke zu seiner zweiten Pole Position im zweiten Rennen
© getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. Januar
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
NHL
Stars @ Sabres
NCAA Division I
Oklahoma @ Oklahoma State
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Januar
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Januar
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League Karate -
Paris
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League Darts 1 -
Dublin

Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel startet beim Großen Preis von Malaysia von der Pole-Position. Im Regen von Kuala Lumpur fuhr der Red-Bull-Pilot in 1:49,674 Minuten die schnellste Rundenzeit des Qualifyings. Australien-Sieger Kimi Räikkönen wird für ein Manöver gegen Nico Rosberg abgestraft.

"Ein super Ergebnis nach einem chaotischen Qualifying. Ich bin ein wenig überrascht über den Abstand, aber auch glücklich", freute sich Weltmeister Vettel anschließend. "Es war sehr schwierig in der entscheidenden Phase. Einige Teile der Strecke waren am Ende trocken, andere waren nass."

Das Klassement des Qualifying in der Übersicht

Neben dem Heppenheimer startet am Sonntag Felipe Massa, der im Ferrari beim vierten Qualifying hintereinander eine bessere Rundenzeit fuhr als Vizeweltmeister Fernando Alonso. Allerdings hatte der zweitplatzierte Brasilianer schon fast eine Sekunde Rückstand auf Vettel.

"Unter trockenen Umständen wären wir vielleicht nicht Zweiter und Dritter geworden", räumte Massa ein. Der 31-Jährige steht zum ersten Mal seit 1106 Tagen in der ersten Startreihe: Zuletzt ging er beim Saisonauftakt 2010 in Bahrain als Zweiter ins Rennen.

Mercedes und Räikkönen schneller als Ferrari

Besonders die Mercedes-Piloten gefährdeten die guten Startplätze der Ferrari. Lewis Hamilton hielt kurz vor Schluss die Bestzeit, konnte sich auf abbauenden Intermediate-Reifen aber nicht mehr verbessern.

Nach der Qualifikation begann der ehemalige McLaren-Pilot etwas zu hadern: "Es hätte besser laufen können, doch im Nassen war es ziemlich schwierig." Hamilton startet als Vierter immerhin noch zwei Plätze weiter vorn als Teamkollege Nico Rosberg. Der gebürtige Wiesbadener war ob seines sechsten Starplatzes noch enttäuschter.

"Während des Qualifyings war ich sicher, auf Pole fahren zu können, weil es im Trockenen sehr gut lief", sagte Rosberg, zeigte sich aber trotzdem zuversichtlich: "In Melbourne gewann Kimi von Platz sieben, also ist hier noch alles drin." Der Grund für den Optimismus: Die Silberpfeile konzentrierten sich an diesem Wochenende während der Trainings vorwiegend auf die Rennabstimmung.

Ernüchterung bei Adrian Sutil

Der Regen ernüchterte auch Adrian Sutil. Der gebürtige Starnberger fuhr im Force India die neuntschnellste Zeit. "Im Nassen habe ich mich nicht so wohl gefühlt. Das Auto hat sehr viel Grip vorne und ist sehr rutschig hinten, das ist im Regen ein bisschen schwierig", so Sutil. "Wenn das Auto schnell ist, brauche ich keinen Regen. Also muss es trocken sein für das Rennen."

McLaren-Pilot Jenson Button sieht das ähnlich, obwohl er sich vor dem Qualifying noch ein Regenrennen wünschte. "Vergesst, dass ich gestern gesagt habe, dass wir im Regen konkurrenzfähig sind", sagte der Engländer. "Ich fand im Nassen überhaupt keine Balance." Trotzdem lief es für die McLaren-Piloten erfreulicher als beim Saisonauftakt in Melbourne vor einer Woche. Button und Sergio Perez schafften es unter die besten zehn.

Weil Auftaktsieger Kimi Räikkönen Nico Rosberg in Kurve 14 behinderte, entschieden die Rennkommissare nach dem Qualifying, ihn um drei Ränge nach hinten zu versetzen. Statt von sieben startet der Lotus-Pilot deshalb von Rang zehn, Button (7.), Sutil (8.) und Perez (9.) rutschen je einen Platz nach vorn.

Einsetzender Regen entscheidet Q2

Der Regen setzte acht Minuten vor Ende des zweiten von drei Qualifikationsabschnitten ein - Pech für die Fahrer, die nur eine Sicherheitsrunde gefahren waren. Sutils Force-India-Teamkollege Paul di Resta fand keinen Grip mehr, kam zweimal von der nassen Strecke ab und wurde so nur 15.

Überraschend schieden auch Lotus-Pilot Romain Grosjean als Elfter und Nico Hülkenberg als Zwölfter aus. "Mein Ingenieur hat mir eben gesagt, dass aus irgendwelchen Gründen am Ende von Q1 unser Radar ausgefallen ist", erklärte der Sauber-Pilot frustiert. "Von daher hatten wir die Information nicht, dass der Regen kommen sollte."

Red Bull pokert zweifach

Weltmeister Vettel hatte dagegen Glück. "In Q2 war es eng für mich", gestand der 25-jährige Heppenheimer. "Der Regen hat mir wahrscheinlich geholfen. Wir hätten sonst noch einmal herausfahren müssen." So qualifizierte er sich als Neunter gerade noch für die Top Ten.

Schon im ersten Quali-Abschnitt pokerte Red Bull. Beide Piloten fuhren mit den weicheren Medium-Slicks, um im Rennen einen weiteren unbenutzten Satz der harten Reifen zu haben. Zwar ist die weichere Mischung auf eine Runde eigentlich schneller, dennoch reichte Vettels Zeit nur für den 15. Platz. Eine mögliche Erklärung: Das österreichische Team könnte die Reifen aus dem 3. Freien Training am Morgen genutzt haben.

Vettel: "Reifen nicht so schnell wie das Auto"

Obwohl Vettel die Konkurrenz am Samstag deutlich abhängte, blickte er mit gemischten Gefühlen aufs Rennen. "Es hängt sehr viel von den Reifen ab. Wir wissen, dass unser Auto schnell ist. Aber leider sind die Reifen nicht so schnell wie unser Auto", sagte der 25-Jährige. Trotzdem hat er es auf den Sieg abgesehen: "Wenn man von ganz vorne startet, dann will man auch das Rennen auf dieser Position beenden."

Wer stoppt Vettel? Jetzt mit dem GP-Rechner die Saison durchspielen

Dass die Reifen während der längeren Stints am Freitag wieder stark abbauten, beunruhigt auch Teamchef Christian Horner. "Es ist schön, auf der Pole-Position zu stehen, doch was den Ausgang des Rennens betrifft, bedeutet es wenig. Mit diesen Reifen wird es eine wahre Entdeckungsreise." Immerhin: Weil die Piloten das Qualifying auf Regenreifen beendeten, dürfen sie beim Start frei wählen, mit welchen Slicks sie starten.

Stand in der Fahrer- und Konstrukteurs-WM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung