Formel 1

Fernando Alonso verlässt die Formel 1 am Ende der Saison

Von SPOX
Dienstag, 14.08.2018 | 17:55 Uhr
Fernando Alonso verlässt die Formel 1 am Ende der Saison.
© getty

Fernando Alonso hat seinen Rücktritt aus der Formel 1 am Ende dieser Saison bekanntgegeben. In einer Mitteilung seines Rennstalls McLaren sagte der zweimalige Weltmeister: "Nach 17 wundervollen Jahren in diesem großartigen Sport ist es an der Zeit für mich, etwas zu verändern und weiterzuziehen." Ob der Spanier dem Motorsport erhalten bleibt, ist noch offen.

Zuletzt gab es Gerüchte um einen Einstieg in die Indy-Car-Serie in den USA. "Lass uns sehen, was die Zukunft bringt. Neue spannende Herausforderungen stehen vor der Tür. Ich habe eine der glücklichsten Zeiten meines Lebens, aber ich muss neue Abenteuer erkunden", sagte der 37-Jährige. Die Entscheidung, die Formel 1 zu verlassen, habe er bereits "vor einigen Monaten getroffen".

Alonso hatte zuletzt das Ziel, sich die "Triple Crown" aufzusetzen, also Siege beim Großen Preis von Monaco, den 24 Stunden von Le Mans und bei den Indy 500. Das Formel-1-Rennen in Monaco gewann er 2006 und 2007 und in Le Mans war er im vergangenen Juni bei seinem Debüt erfolgreich. In Indianapolis ging er 2017 schon einmal an den Start, schied jedoch vorzeitig aus.

Sein Debüt in der Formel 1 gab er 2001 im Team Minardi. Nach seinem Wechsel zu Renault holte er sich 2005 und 2006 den Weltmeistertitel. Nach einigen Jahren bei Ferrari wechselte er 2015 zu McLaren, die allerdings nicht mehr zu den Top-Teams gehören. Sein letzter Sieg bei einem Grand Prix ist inzwischen fünf Jahre her.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung