Formel 1

Formel 1: Sky steigt aus Rechtepoker aus - RTL überträgt exklusiv

SID
Die Formel 1 wird in Zukunft nur noch von RTL übertragen.
© getty

Der Pay-TV-Sender Sky ist aus dem Rechtepoker für die Formel 1 ausgestiegen. Damit wird die Königsklasse des Motorsports in dieser Saison in Deutschland exklusiv von RTL übertragen.

"Die Ziele, die wir uns für die Verhandlungen vorgenommen haben, konnten wir nicht erreichen", sagte Carsten Schmidt, der Vorsitzende des Senders, dem SID.

Der bisherige Vertrag von Sky war mit Ablauf der Saison 2017 ausgelaufen. RTL hatte sich kurz vor Weihnachten die Formel-1-Rechte für drei weitere Jahre gesichert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung