Dienstag, 18.04.2017

Formel 1: Vijay Mallya in London festgenommen

Force-India-Teamchef in London verhaftet

Teamchef Vijay Mallya vom Formel-1-Rennstall Force India ist in London verhaftet worden. Wie die britische Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der 61 Jahre alte Inder in einer Polizeistation festgenommen und noch am selben Tag im Westminster Court dem Richter präsentiert. Später wurde er gegen Kaution freigelassen. Bereits im Februar hatte Indien Mallyas Auslieferung beantragt.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Der übliche indische Medienhype. Die Anhörung zur Auslieferung begann heute wie geplant", kommentierte Mallya auf Twitter. Der Unternehmer war im März 2016 aus seinem Heimatland nach London geflüchtet. Er soll nach dem Kollaps seiner Fluggesellschaft Kingfisher Airlines mehreren Banken insgesamt über eine Milliarde US-Dollar schulden. Zudem war sein Pass im vergangenen Jahr für ungültig erklärt worden.

Alles zur Formel 1

Das könnte Sie auch interessieren
Die Schweizer von Sauber sind ab 2018 mit japanischen Motoren unterwegs

Sauber ab 2018 mit Honda-Antrieb

Sebastian Vettel holte die 47. Pole seiner Karriere

Quali in Sotschi: Doppel-Pole Ferrari! Vettel auf Startplatz eins

Sebastian Vettel ist vor dem Russland-GP der WM-Führende

User-Talk: Qualifying in Sotschi


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Mercedes betreibt Stallorder: Ist Bottas jetzt die klare Nummer 2?

Ja
Nein
Wird sich noch zeigen

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.