News und Gerüchte

Nach Rauswurf: Vettel bemitleidet Kvyat

Von SPOX
Dienstag, 10.05.2016 | 12:09 Uhr
Sebastian Vettel wurde beim Großen Preis von Russland von Daniil Kyvat abgeschossen
© getty
Advertisement
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Wolfsburg: Die Highlights vom Freitag
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers-Celtic: Das Old Firm in Glasgow steht an!
MLB
Live
Yankees @ Blue Jays
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
MLB
Marlins @ Diamondbacks
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. September
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
CSL
Tianjin Teda -
Tianjin Quanjian
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby County -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
German MMA Championship
GMC 12
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. September
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Premiership
Exeter -
Wasps
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
NFL
RedZone -
Week 3
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. September
MLB
Royals @ Yankees
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
DAZN ONLY Golf Channel
The Golf Fix Weekly -
26. September
DAZN ONLY Golf Channel
Presidents Cup
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
27. September
MLB
Blue Jays @ Red Sox
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
28. September
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
29. September
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Primera División
Celta Vigo -
Girona
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
J1 League
Niigata -
Kobe
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
DAZN ONLY Golf Channel
Live from Presidents Cup -
30. September
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
NFL
Saints -
Dolphins
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
NFL
RedZone -
Week 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
NFL
Redskins @ Chiefs
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
NFL
Patriots @ Buccaneers
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Nach der Startkarambolage zwischen Daniil Kvyat und Sebastian Vettel hatte Red Bull die Reißleine gezogen und seinen Formel-1-Piloten ins Junior-Team Toro Rosso degradiert. Obwohl sich der Ferrari-Fahrer über Kvyat beschwerte, zeigt er nun allerdings Mitleid. Außerdem: Bernie Ecclestone glaubt an einen London-GP 2017 und Niki Lauda ärgert sich über Fahrer-Maulkörbe. Force India bringt eine B-Version mit nach Spanien.

Vettel hat Mitleid mit Kvyat: Obwohl sich Vettel nach Kvyats waghalsigen Startmanöver in China und dem Doppel-Abschuss in Sotschi massiv über den Russen beschwert hatte, bedauert er dessen Degradierung ins Toro-Rosso-Team.

"Ich komme eigentlich gut mit ihm aus - vom Prinzip her ist er ein absolut netter Kerl. Deshalb ist es schade für ihn", erklärte Vettel gegenüber Auto Bild Motorsport.

Kvyat, der sein Cockpit ab dem Spanien-GP mit Max Verstappen tauschen muss, hatte sich nach dem Crash in Russland telefonisch bei Vettel entschuldigt. Dass Verstappen zu früh den Platz bei Red Bull erhalten hat, glaubt der Heppenheimer aber nicht: "Man sollte eher die Chance sehen als die Gefahr. Das ist ja der Grund, warum wir alle da sind."

Ecclestone glaubt an London-GP 2017: Seit Jahren gibt es Überlegungen, den Großen Preis von England künftig in London stattfinden zu lassen. Jetzt konkretisierte Bernie Ecclestone seinen Wunsch im Interview mit dem TV-Sender ITV und sprach überraschend von einer Premiere in der Saison 2017: "Es ist möglich, wir würden es liebend gerne machen."

Ungeklärt ist jedoch die Frage, wer den Grand Prix finanziell stemmen soll. "Es gibt da das kleine technische Problem, wer dafür zahlen soll", erklärte Ecclestone, der den Staat am liebsten in die Pflicht nehmen würde: "Aber davon abgesehen kann ich keine Dramen erkennen."

Das Streckenlayout ist derweil noch nicht klar, es soll aber um den Hyde Park und den Buckingham Palace gefahren werden. Damit würde man nicht auf den Kurs der Formel E zurückgreifen, die vor einigen Monaten in Englands Hauptstadt gastierte.

Lauda hält nichts von Fahrer-Maulkorb: Dass die Fahrer sich in jüngster Zeit immer wieder in die politischen Themen der Formel 1 eingemischt haben, gefiel nicht jedem Teamchef. Dass man den Fahrern aber einen Maulkorb aufsetzt, ist für Mercedes-Aufsichtsratschef Niki Lauda der falsche Weg.

"Es ist wichtig, dass die Fahrer ihre Meinung äußern und etwas sagen. Sie sind die Hauptdarsteller in diesem Sport, die Rennen gewinnen und verlieren", sagte Lauda im Interview mit auto, motor und sport: "Es wäre dumm, ihnen jetzt das Mundwerk zu verbieten. Man muss die jüngsten Aktionen von ihnen einfach als Teil der Show betrachten."

Lauda war zu seiner aktiven Zeit selbst ein Mann der klaren Worte. Auch in seiner Funktion als TV-Experte nahm der dreimaligeWeltmeister nie ein Blatt vor den Mund.

Force India bringt B-Auto an den Start:Dass die Teams zum Großen Preis von Spanien ihre ersten großen Upgrades der Saison mitbringen, hat Tradition. Force India geht aber noch weiter und stellt gleich eine komplette B-Version an den Start.

"Wir werden ein signifikantes Aero-Update, vom Umfang der neuen Teile her ähnlich wie dem letztjährigen B-Auto in Barcelona, haben", verriet Betriebsdirektor Otmar Szafnauer. 2015 hatte das Team von Nico Hülkenberg ebenfalls ein B-Auto entwickelt. Dieses wurde aber erst nach der halben Saison fertiggestellt.

Ob man nun mit der neuen Technologie in die richtige Richtung geht, wird sich jedoch frühestens auf dem Kurs bei Barcelona zeigen. "Im Windkanal sind die Performance-Fortschritte enorm, aber man kann nie wissen, wie sich das auf der Strecke auswirkt", bestätigt Szafnauer.

Aktuell liegt Force India auf dem achten Platz der Konstrukteurswertung. Hülkenberg sammelte zum Saisonauftakt in Australien sechs Zähler, Sergio Perez holte zwei Punkte in Russland.

Die Formel 1 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung