Formel 1

Fünf-Plätze-Strafe für Vettel

SID
Sebastian Vettel musste den dritten Qualifying-Abschnitt aufgeben
© getty

Nächster Rückschlag für Weltmeister Sebastian Vettel (26): Weil an seinem defekten Red Bull das Getriebe gewechselt werden musste, wird der Heppenheimer in der Startaufstellung zum Großen Preis von Spanien am Sonntag (14.00 Uhr im LIVE-TICKER) in Barcelona um fünf Plätze nach hinten versetzt.

Der Rennstall bestätigte den Getriebeaustausch am Samstagabend bei Twitter. Damit startet der viermalige Champion nur von Rang 15 aus.

Vettel hatte im Qualifying in der entscheidenden Phase seinen Wagen am Streckenrand abstellen müssen und wurde zunächst auf Rang zehn geführt. Von der Strafe profitiert unter anderem auch Force-India-Pilot Nico Hülkenberg (26/Emmerich), der von Rang elf einen Platz nach vorn rutschte.

In der ersten Startreihe stehen erneut die beiden Mercedes-Piloten Lewis Hamilton (29/England) und Nico Rosberg (28/Wiesbaden), die alle bisherigen vier Saisonrennen für sich entschieden haben.

Alle Infos zur Formel 1

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung