Donnerstag, 12.12.2013

Bewerbungsverfahren eröffnet

Weltverband FIA sucht neues Team

Dass gleich mehreren aktuellen Formel-1-Teams wie Lotus, Sauber oder Marussia der finanzielle Kollaps droht, ist bekannt. Der Automobilverband FIA möchte sich offenbar für diesen Fall wappnen und hat ein Bewerbungsverfahren für Teams gestartet. Gesucht wird ein neuer Rennstall, der 2015 oder spätestens 2016 in der Königsklasse an den Start gehen kann.

Ab der nächsten Saison fährt Pastor Maldonado für Lotus
© getty
Ab der nächsten Saison fährt Pastor Maldonado für Lotus

Wie die FIA bekannt gab, soll das Verfahren bis zum 3. Januar 2014 laufen. "Die langfristigen gemeinsamen Interessen der Meisterschaft werden darüber entscheiden, welche Kandidaten ausgewählt werden", hieß es in dem Statement weiter.

Zur Formel-1-Saison 2014 sind elf Rennställe gemeldet, laut aktuellem Reglement dürften aber bis zu 13 Teams a zwei Autos an den Start gehen. Eine Ausgabengrenze soll von der Formel-1-Saison 2015 an die Wettbewerbschancen kleinerer Teams verbessern.

Der Rennkalender 2014

Marco Heibel
Das könnte Sie auch interessieren
Das ehemalige Team von Pascal Wehrlein war seit 2010 bei der Formel 1 dabei

Manor vor endgültigem Aus

Sebastian Vettel ist optimistisch, was die neue Saison betrifft

Vettel: "Ferrari viel weiter, als viele Leute glauben"

Paul Di Resta fuhr bislang 58 Rennen in der Formel 1

Di Resta bleibt Ersatzfahrer bei Williams


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wird die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Formel 1

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.