Neue Reifen? Wolff sorgt für Irritationen

Von Alexander Maack
Samstag, 23.03.2013 | 10:27 Uhr
Zu den Reifen gibt es fast so viele unterschiedliche Ansichten wie Teams in der Formel 1
© getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Januar
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
CEV Champions League
PAOK -
Friedrichshafen
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. Januar
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
NHL
Stars @ Sabres
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Januar
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Januar
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NBA
Thunder @ Pistons
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man Utd
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Mercedes-Sportchef Toto Wolff kündigte vor dem Rennen beim Großen Preis von Malaysia in Kuala Lumpur (8.45 Uhr im LIVE-TICKER) überraschend an, dass die Formel-1-Teams schon in Bahrain mit neuen Reifenmischungen ausgestattet werden. Das Problem: Der Hersteller weiß davon offiziell nichts.

"Pirelli will ja auch ein bisschen an den Reifen herummachen, sie verstärken, sie unten und oben raus bei den Temperaturen weniger sensibel machen", sagte Wolff auf einer Pressekonferenz nach dem Qualifying zum Großen Preis von Malaysia: "Das sollten wir dann in Bahrain aller Voraussicht nach sehen."

Der Sportchef des italienischen Reifenfabrikanten will davon jedoch nichts wissen. "Viele wollen die Situation zu ihrem Vorteil verändern. Wenn wir das Gefühl haben, dass wir etwas ändern müssen, dann ändern wir etwas", erklärte Paul Hembery.

Sobald die Teams einstimmig mit einer Bitte an den Monopolisten herantreten, würde Pirelli demnach die Reifen überarbeiten.

Keine Einstimmigkeit der Teams

"Aber im Moment sind die Bitten definitiv nicht einstimmig. Sollten wir etwas ändern und dann sind plötzlich zwei oder drei Autos nicht mehr konkurrenzfähig und zwei oder drei andere dafür schon, würde das wieder zu Diskussionen führen", so Hembery.

Dass sämtliche Rennställe sich für eine Modifikation aussprechen, ist höchst unwahrscheinlich. Lotus verdankt Kimi Räikkönens Auftaktsieg in Melbourne unter anderem der Tatsache, dass der E21 die Reifen offenbar mehr schont als etwa Red Bulls RB9.

Einige Teams wollen den Grund herausgefunden haben: Pirelli benutzt für Testfahrten einen Renault aus dem Jahr 2010. Lotus entstand nach dem werksseitigen Ausstieg der Franzosen aus genau diesem Rennstall.

Red Bull wittert Lotus-Vorteil

"Es ist doch klar, dass Pirelli seine Reifen für diesen Typ Auto entwickelt. Und der Lotus von heute trägt diese DNA in sich", ärgerte sich Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko: "Wir bekommen ja nicht mal Daten über dieses Auto wie Gewichtsverteilung oder Aero-Balance."

Sebastian Vettel und Mark Webber haben in ihren Red Bull aktuell große Probleme mit dem Reifenverschleiß. Trotzdem widersprach Hembery den Äußerungen: "Ich bin überrascht, dass Leute jetzt Verschwörungstheorien aufstellen, die auf keinerlei Tatsachen beruhen."

Trotzdem beobachtet Pirelli die Entwicklung genau. Bei den Freien Trainings in Kuala Lumpur bildeten sich auf den Laufflächen einiger Slicks große Löcher, durch die die Karkasse hindurchschaute. "Vor allem hinten nutzt er sich sehr stark ab. Es dauert nicht lange, dann ist kein Gummi mehr auf der Felge", unterstrich Saubers Nico Hülkenberg.

"Reifenproblematik für alle gleich"

Allerdings hat neben Lotus auch Ferrari in diesem Jahr mit dem F138 ein Auto konstruiert, bei dem die Slicks nicht übermäßig abbauen. Lotus will sich den Vorteil durch die länger haltenden Pneus nicht nehmen lassen. "Die Reifenproblematik ist für alle gleich. Man muss halt Strategien entwickeln, die Reifen am Leben zu halten", verteidigte sich Technik-Direktor James Allison.

Zuletzt hatten einige Formel-1-Piloten die neue Reifengeneration kritisiert. "Wir wollen schneller fahren und nicht wie mein Großvater zehn Runden lang langsam fahren müssen und erst dann wieder Gas geben, sondern das gesamte Rennen pushen", sagte etwa Toro-Rosso-Fahrer Daniel Ricciardo.

Großer Einfluss des Fahrstils

Der Kritik widersetzte sich Pirelli. "Wir hatten eines der spannendsten Rennen in Melbourne seit Jahren. Sollen wir die Rennen etwa langweiliger machen?", verteidigte Hembery sein Unternehmen. Der Einfluss des Fahrers sollte seiner Auffassung nach nicht vergessen werden. Während Räikkönen in Melbourne mit zwei Stopps ins Ziel kam, verbrauchte Teamkollege Grosjean einen Satz mehr.

Ähnlich ist die Situation bei Fernando Alonso und Felipe Massa. "Fernandos Fahrstil schont die Hinterreifen, weil er das Auto wild in die Kurven wirft, was ein leichtes Untersteuern provoziert", erklärte Felipe Massa: "Er hätte in Australien mit zwei Stopps über die Distanz kommen können, ich nicht.

Eins scheint sicher: Nach dem Malaysia-Grand-Prix wird die Diskussion weitergehen. Dabei hatte Pirelli für die angekündigte Hitze extra die beiden härtesten Mischungen des Sortiments ausgewählt.

Das Quali-Klassement in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung