Formel 1

Lebensmittelvergiftung: Räikkönen liegt flach

SID
Kimi Räikkönen kann bei den letzten Wintertests in Barcelona nicht im Lotus Platz nehmen
© getty

Wegen des Verdachts auf eine Lebensmittelvergiftung muss Kimi Räikkönen auf die wichtigen Testfahrten vor dem Saisonauftakt am 17. März im australischen Melbourne verzichten.

Räikkönen meldete sich am Morgen kranheitsbedingt ab, für den ehemaligen Weltmeister testete stattdessen Davide Valsecchi (Italien) den Lotus auf dem Circuit de Catalunya.

Das Lotus-Team hofft, dass sein finnischer Starpilot am Sonntag in den Wagen steigen kann. Dann endet die Testphase für die Teams, zwei Wochen später wird in Melbourne (Australien) der erste Grand Prix 2013 gestartet.

Alle Testzeiten im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung