Freitag, 22.02.2013

Wintertests 2013

Alle Testzeiten im Überblick

Zwischen dem 5. Februar und dem 3. März absolvieren alle Formel-1-Teams insgesamt zwölf Testtage, um sich auf die Saison vorzubereiten. SPOX zeigt alle Zeitentabellen im Überblick.

Die Wintertests 2013 finden auf den Strecken in Jerez und Barcelona statt
© Getty
Die Wintertests 2013 finden auf den Strecken in Jerez und Barcelona statt
Tag 8 - 03.03.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.N. RosbergMercedes1:20.130131
2.F. AlonsoFerrari1:20.494120
3.J. ButtonMcLaren-Mercedes1:21.444122
4.N. HülkenbergSauber1:21.541118
5.K. RäikkönenLotus1:21.65850
6.P. di RestaForce India1:21.664112
7.P. MaldonadoWilliams1:22.41542
8.S. VettelRed Bull Racing1:22.514100
9.V. BottasWilliams1:22.52431
10.C. PicCaterham1:23.115116
11.J. BianchiMarussia1:23.16762
12.D. RicciardoToro Rosso1:23.62891
13.M. ChiltonMarussia1:24.103

49

Tag 8 in Barcelona: Vettel lässt Fragen offen - Ausrufezeichen von Mercedes

Tag 7 - 02.03.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.L. Hamilton
Mercedes
1:20.558117
2.F. Massa
Ferrari
1:21.26694
3.A. Sutil
Force India
1:21.627109
4.P. Maldonado
Williams
1:22.30534
5.V. Bottas
Williams1:22.468
31
6.E. Gutierrez
Sauber
1:22.55399
7.M. Webber
Red Bull
1:22.65859
8.S. Perez
McLaren
1:22.694
101
9.J.-E. Vergne
Toro Rosso
1:23.223114
10.R. Grosjean
Lotus
1:23.38046
11.
D.Valsecchi
Lotus
1:23.448
16
12.
J. Bianchi
Marussia
1:24.028
74
13.G. van der Garde
Caterham
1:24.235126

Tag 7 in Barcelona: Hamilton schockt die Konkurrenz

Tag 6 - 01.03.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.R. Grosjean
Lotus
1:22.71688
2.J. Button
McLaren
1:23.18172
3.P. Maldonado
Williams
1:23.62875
4.S. Vettel
Red Bull
1:23.74365
5.N. Hülkenberg
Sauber
1:23.744
79
6.A. Sutil
Force India
1:24.21562
7.D. Ricciardo
Toro Rosso
1:25.48361
8.M. Chilton
Marussia
1:25.598
75
9.G. van der Garde
Caterham
1:26.31648
10.N. Rosberg
Mercedes
1:26.655120
11.F. Alonso
Ferrari
1:27.878102

Tag 6 in Barcelona: Grosjean mit müheloser Bestzeit

Tag 5 - 28.02.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.M. Webber
Red Bull
1:22.69390
2.L. Hamilton
Mercedes
1:24.348113
3.J.-E. Vergne
Toro Rosso1:25.01759
4.V. Bottas
Williams
1:26.45885
5.S. Perez
McLaren
1:26.538
100
6.E. Gutierrez
Sauber
1:26.57492
7.P. di Resta
Force India
1:27.10757
8.F. Massa
Ferrari
1:27.541
112
9.M. Chilton
Marussia
1:28.16678
10.C. Pic
Caterham
1:28.64483
11.R. GrosjeanLotus
1:34.92852

Tag 5 in Barcelona: Webber mit Bestzeit - Regen erschwert Testbetrieb

Tag 4 - 22.02.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.L. HamiltonMercedes1:23.28252
2.J. ButtonMcLaren1:23.63370
3.J.E. VergneToro Rosso1:24.07180
4.J. BianchiForce India1:25.73261
5.E. GutierrezSauber1:26.23996
6.G. van der GardeCaterham1:27.42950
7.F. MassaFerrari1:27.55377
8.M. WebberRed Bull1:27.61664
9.M. ChiltonMarussia1:29.90251
10.R. GrosjeanLotus1:34.80041

Tag 4 in Barcelona: Regen stoppt die Zeitenjagd

Tag 3 - 21.02.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.F. Alonso
Ferrari1:21.87597
2.N. Hülkenberg
Sauber
1:22.16091
3.R. Grosjean
Lotus
1:22.188119
4.N. Rosberg
Mercedes
1:22.611107
5.P. Maldonado
Williams
1:22.67579
6.V. Bottas
Williams1:22.82667
7.J. Button
McLaren1:22.84071
8.A. Sutil
Force India
1:22.87778
9.M. Webber
Red Bull
1:23.024108
10.J.-E. Vergne
Toro Rosso
1:23.366106
11.M. Chilton
Marussia
1:25.69057
12.G. van der Garde
Caterham
1:26.17793

Tag drei in Barcelona: Alonso: Bestzeit bei Sutil-Comeback

Tag 2 - 20.02.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.S. Perez
McLaren1:21.84897
2.S. Vettel
Red Bull
1:22.19784
3.K. RäikkönenLotus
1:22.69743
4.L. Hamilton
Mercedes
1:22.726121
5.F. Alonso
Ferrari1:23.247
76
6.V. Bottas
Williams
1:23.56198
7.D. Ricciardo
Toro Rosso
1:23.71870
8.P. di Resta
Force India
1:23.971
62
9.N. Hülkenberg
Sauber
1:24.20588
10.M. Chilton
Marussia
1:25.11567
11.C. PicCaterham1:26.243102

Tag 2 in Barcelona: McLaren lässt das Potenzial aufblitzen

Tag 1 - 19.02.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.N. Rosberg
Mercedes1:22.61654
2.K. RäikkönenLotus1:22-62344
3.F. Alonso
Ferrari
1:22.952110
4.S. VettelRed Bull1:22.96566
5.P. Maldonado
Williams
1:23.733
86
6.D. Ricciardo
Tor Rosso
1:23.88473
7.S. PerezMcLaren1:24.12477
8.P. di Resta
Force India
1:24.144
82
9.E. Gutierrez
Sauber
1:25.12468
10.M. Chilton
Marussia
1:26.74765
11.C. PicCaterham1:27.53449

Tag 1 in Barcelona: Rosberg: Schnellster am "Tag der Champions"

Tag 4 - 08.02.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.K. Räikkönen
Lotus1:18.14883
2.J. Bianchi
Force India1:18.17556
3.S. Vettel
Red Bull
1:18.56596
4.E. Gutierrez
Sauber
1:18.669142
5.J.-E. Vergne
Toro Rosso
1:18.76092
6.L. HamiltonMercedes1:18.905145
7.S. PerezMcLaren1:18.94498
8.V. Bottas
Williams
1:19.85192
9.P. de la Rosa
Ferrari
1:20.31651
10.C. Pic
Caterham1:21.105109
11.L. RaziaMarussia1:21.22682

Tag 4 in Jerez: Iceman mit Bestzeit - Vettel Dritter

Tag 3 - 07.02.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.F. Massa
Ferrari1:17,87985
2.N. Rosberg
Mercedes1:18.766148
3.S. Vettel
Red Bull
1:19.052102
4.K. Räikkönen
Lotus1:19.20040
5.J.-E. Vergne
Toro Rosso
1:19.24785
6.J. Rossiter
Force India
1:19.30342
7.J. Button
McLaren1:19.60383
8.E. Gutierrez
Sauber
1:19.934110
9.M. Chilton
Marussia
1:21.26978
10.V. BottasWilliams
1:21.57586
11.C. Pic
Caterham1:22.35257
12.P. di Resta
Force India
1:23.7297

Tag 3 in Jerez: Ferrari setzt Ausrufezeichen bei Vettel-Debüt

Tag 2 - 06.02.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.R. GrosjeanLotus1:18.21894
2.P. Di RestForce India1:19.00395
3.D. RicciardoToro Rosso1:19.13483
4.Mark WebberRde Bull1:19.338100
5.N. HülkenbergSauber1:19.50298
6.L. HamiltonMercedes1:19.51915
7.S. PerezMcLaren1:19.57281
8.F. MassaFerrari1:19.91477
9.P. MaldonadoWilliams1:20.69371
10.J. RossiterForce India1:21.27319
11.G. van der GardeCaterham1:21.31188
12.L. RaziaMarussia1:23.53731

Tag 2 in Jerez: Hamilton crasht - Grosjean mit Bestzeit

Tag 1 - 05.02.
PlatzFahrerTeamZeitRunden
1.J. ButtonMcLaren1:18.86137
2.M. WebberRed Bull Racing1:19.70973
3.R. GrosjeanLotus1:19.79654
4.P. Di RestaForce India1:20.34389
5.D. RicciardoToro Rosso1:20.40170
6.F. MassaFerrari1:20.53664
7.N. HülkenbergSauber1:20.69979
8.N. RosbergMercedes1:20.84611
9.P. MaldonadoWilliams1:20.86484
10.G. van der GardeCaterham1:21.91564
11.M. ChiltonMarussia1:24.17629

Tag 1 in Jerez: Jenson Button im neuen McLaren mit Bestzeit

Rennkalender: Alle Termine der kommenden Saison

Formel 1: Das sind die neuen Boliden
Unter der andalusischen Sonne in Jerez haben Mercedes und die Piloten Lewis Hamilton (l.) und Nico Rosberg den neuen Silberpfeil enthüllt
© Getty
1/33
Unter der andalusischen Sonne in Jerez haben Mercedes und die Piloten Lewis Hamilton (l.) und Nico Rosberg den neuen Silberpfeil enthüllt
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren.html
Mit spektakulären Neuerungen kann der Mercedes F1 W04 aber nicht wirklich aufwarten
© Getty
2/33
Mit spektakulären Neuerungen kann der Mercedes F1 W04 aber nicht wirklich aufwarten
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=2.html
Das Design des Boliden mit der leicht verkleideten Knicknase wurde eher konservativ gehalten. Die Konstruktionen unter den Rückspiegeln dienen der Verbesserung des Luftstroms
© Getty
3/33
Das Design des Boliden mit der leicht verkleideten Knicknase wurde eher konservativ gehalten. Die Konstruktionen unter den Rückspiegeln dienen der Verbesserung des Luftstroms
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=3.html
An der Nasenseite lässt sich zudem noch eine interessante Ausbuchtung finden, die sich als Linie ganz leicht aufwärts schwingt
© Getty
4/33
An der Nasenseite lässt sich zudem noch eine interessante Ausbuchtung finden, die sich als Linie ganz leicht aufwärts schwingt
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=4.html
Kurz vor Beginn der Testfahrten präsentierte Caterham den neuen Boliden CT03 für die kommende Saison
© Getty
5/33
Kurz vor Beginn der Testfahrten präsentierte Caterham den neuen Boliden CT03 für die kommende Saison
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=5.html
Charles Pic (l.) und Neuzugang Giedo van der Garde bilden die Fahrerpaarung für Caterham
© Getty
6/33
Charles Pic (l.) und Neuzugang Giedo van der Garde bilden die Fahrerpaarung für Caterham
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=6.html
Der CT03 verfügt - wie einige Modelle der Konkurrenz - über eine leicht verkleidete Knicknase
© Getty
7/33
Der CT03 verfügt - wie einige Modelle der Konkurrenz - über eine leicht verkleidete Knicknase
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=7.html
Toro Rosso strebt mit dem neuen STR8 eine bessere Platzierung als im letzten Jahr an. Im spanischen Jerez wurde der neue Bolide enthüllt
© Getty
8/33
Toro Rosso strebt mit dem neuen STR8 eine bessere Platzierung als im letzten Jahr an. Im spanischen Jerez wurde der neue Bolide enthüllt
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=8.html
Fast wie Weihnachten - Daniel Ricciardo und Jean-Eric Vergne packen ihr Geschenk aus
© Getty
9/33
Fast wie Weihnachten - Daniel Ricciardo und Jean-Eric Vergne packen ihr Geschenk aus
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=9.html
Egal von welcher Perspektive, der neue STR8 weiß zu gefallen - ob er auch leistungsstark ist, wird man sehen
© Getty
10/33
Egal von welcher Perspektive, der neue STR8 weiß zu gefallen - ob er auch leistungsstark ist, wird man sehen
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=10.html
Das ist der neue Red-Bull-Bolide! Er hört auf den Namen RB9 und ist laut Designer Adrian Newey "ziemlich evolutionär". Markant: Neben violetten Farbtupfern vor allem die Nase
© Getty
11/33
Das ist der neue Red-Bull-Bolide! Er hört auf den Namen RB9 und ist laut Designer Adrian Newey "ziemlich evolutionär". Markant: Neben violetten Farbtupfern vor allem die Nase
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=11.html
Anders als Ferrari sowie McLaren hält das Weltmeister-Team am Höcker fest. Auch bei der Vorderradaufhängung bleibt sich Red Bull mit dem Pushrod-System treu
© Getty
12/33
Anders als Ferrari sowie McLaren hält das Weltmeister-Team am Höcker fest. Auch bei der Vorderradaufhängung bleibt sich Red Bull mit dem Pushrod-System treu
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=12.html
Wie bei der Konkurrenz schwingen sich die Seitenkästen des RB9 eng nach hinten - auch der Coanda-Auspuff findet sich wieder am Auto
© Getty
13/33
Wie bei der Konkurrenz schwingen sich die Seitenkästen des RB9 eng nach hinten - auch der Coanda-Auspuff findet sich wieder am Auto
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=13.html
Das nächste Team, der nächste neue Wagen! Sauber hat sein Fahrzeug vorgestellt
© Getty
14/33
Das nächste Team, der nächste neue Wagen! Sauber hat sein Fahrzeug vorgestellt
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=14.html
Besonders beachtenswert: die an der Vorderseite im unteren Bereich extrem kleinen Seitenkästen
© Getty
15/33
Besonders beachtenswert: die an der Vorderseite im unteren Bereich extrem kleinen Seitenkästen
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=15.html
Die Nase birgt ein Geheimnis. Von der Seite sieht es so aus, als würde Sauber auf den Höcker verzichten. Innen ist aber durchaus einer vorhanden
© Getty
16/33
Die Nase birgt ein Geheimnis. Von der Seite sieht es so aus, als würde Sauber auf den Höcker verzichten. Innen ist aber durchaus einer vorhanden
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=16.html
Nico Hülkenberg, der mit Esteban Gutierrez einen neuen Teamkollegen hat, wirft schon mal einen genaueren Blick auf seinen Arbeitsplatz
© Getty
17/33
Nico Hülkenberg, der mit Esteban Gutierrez einen neuen Teamkollegen hat, wirft schon mal einen genaueren Blick auf seinen Arbeitsplatz
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=17.html
Gestatten, das ist der F138. Kann Fernando Alonso in diesem Auto die Dominanz von Red Bull und Sebastian Vettel brechen?
© Ferrari
18/33
Gestatten, das ist der F138. Kann Fernando Alonso in diesem Auto die Dominanz von Red Bull und Sebastian Vettel brechen?
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=18.html
Die Scuderia nutzt in diesem Jahr das Modesty-Panel und baut eine Abdeckung über die Höckernase. Dazu ist der Heckteil viel niedriger geraten, was eine Verbesserung des Luftstroms zum Heckflügel zur Folge haben dürfte
© Ferrari
19/33
Die Scuderia nutzt in diesem Jahr das Modesty-Panel und baut eine Abdeckung über die Höckernase. Dazu ist der Heckteil viel niedriger geraten, was eine Verbesserung des Luftstroms zum Heckflügel zur Folge haben dürfte
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=19.html
Sehr ungewöhnlich sieht die Nasenspitze aus: Die Streben sind extrem weit vorn und ungewöhnlich lang
© Getty
20/33
Sehr ungewöhnlich sieht die Nasenspitze aus: Die Streben sind extrem weit vorn und ungewöhnlich lang
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=20.html
Die Pullrod-Aufhängung wurde weiterentwickelt, wohl um die Probleme des Vorjahres auszuräumen. Der Heckflügel weist zahlreiche Lamellen auf
© Ferrari
21/33
Die Pullrod-Aufhängung wurde weiterentwickelt, wohl um die Probleme des Vorjahres auszuräumen. Der Heckflügel weist zahlreiche Lamellen auf
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=21.html
Force India enthüllt den VJM06, Pilot Paul di Resta fasst selbst mit an. Den Namen seines neuen Teamkollegen blieb der Rennstall aber zunächst schuldig
© Imago
22/33
Force India enthüllt den VJM06, Pilot Paul di Resta fasst selbst mit an. Den Namen seines neuen Teamkollegen blieb der Rennstall aber zunächst schuldig
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=22.html
Das ist die Nase...
© Imago
23/33
Das ist die Nase...
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=23.html
und hier präsentiert Force India die Seitenansicht. Die Heckansicht blieben die anwesenden Fotografen schuldig
© Imago
24/33
und hier präsentiert Force India die Seitenansicht. Die Heckansicht blieben die anwesenden Fotografen schuldig
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=24.html
Auf zur Präsentation: Nach Lotus stellte McLaren mit den Piloten Jenson Button (l.) und Sergio Perez ihren neuen Boliden im englischen Woking vor
© Getty
25/33
Auf zur Präsentation: Nach Lotus stellte McLaren mit den Piloten Jenson Button (l.) und Sergio Perez ihren neuen Boliden im englischen Woking vor
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=25.html
Das ist der neue Mercedes McLaren MP4-28! Die optisch auffälligste Veränderung ist die Vorderradaufhängung, die jetzt als Pullrod aufgebaut ist
© Getty
26/33
Das ist der neue Mercedes McLaren MP4-28! Die optisch auffälligste Veränderung ist die Vorderradaufhängung, die jetzt als Pullrod aufgebaut ist
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=26.html
Der große Vorteil der neuen Vorderradaufhängung ist die deutlich flachere Nase
© Getty
27/33
Der große Vorteil der neuen Vorderradaufhängung ist die deutlich flachere Nase
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=27.html
Stolz posieren die beiden Piloten vor ihrem neuen Boliden im McLaren Technology Centre
© Getty
28/33
Stolz posieren die beiden Piloten vor ihrem neuen Boliden im McLaren Technology Centre
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=28.html
Lotus F1 lüftete als erster Formel-1-Rennstall das Geheimnis um seinen neuen Boliden: Das ist der E21
© Lotus F1
29/33
Lotus F1 lüftete als erster Formel-1-Rennstall das Geheimnis um seinen neuen Boliden: Das ist der E21
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=29.html
In diesem Boliden kämpfen Kimi Räikkönen und Romain Grosjean 2013 um WM-Punkte
© Lotus F1
30/33
In diesem Boliden kämpfen Kimi Räikkönen und Romain Grosjean 2013 um WM-Punkte
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=30.html
Das Chassis in der Seitenansicht, und natürlich darf der Blick ins Allerheiligste nicht fehlen...
© Lotus F1
31/33
Das Chassis in der Seitenansicht, und natürlich darf der Blick ins Allerheiligste nicht fehlen...
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=31.html
... das Cockpit! Viele Geheimnisse in Sachen Lenkrad bleiben hier nicht mehr übrig
© Lotus F1
32/33
... das Cockpit! Viele Geheimnisse in Sachen Lenkrad bleiben hier nicht mehr übrig
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=32.html
Als letztes Team war dann Williams an der Reihe. Das ist der FW35
© williams
33/33
Als letztes Team war dann Williams an der Reihe. Das ist der FW35
/de/sport/diashows/1301/formel-1-2013/praesentation-der-neuen-boliden-autos-bilder-red-bull-ferrari-mercedes-mc-laren,seite=33.html
 

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.