Williams holt DTM-Pilotin Wolff in die Formel 1

SID
Mittwoch, 11.04.2012 | 13:19 Uhr
Susie Wolff hat den Sprung in die "Königsklasse" des Motorsports geschafft
© xpb
Advertisement
AEGON International Women Single
Live
WTA Eastbourne: Tag 2
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3
IndyCar Series
Iowa Corn 300

Und noch eine Frau in der Formel 1: Nach der Spanierin Maria de Villota hat auch Susie Wolff den Sprung in die "Königsklasse" des Motorsports geschafft. Wie das Williams-Team am Mittwoch mitteilte, werde die Britin Aerodynamik-Tests und Probefahrten auf der Strecke absolvieren.

Wolff geht 2012 zudem in der DTM für Mercedes in ihre siebte Saison. Timo Glocks Arbeitgeber Marussia hatte vor Saisonbeginn de Villota als Ersatzfahrerin präsentiert.

"Ich hoffe, dass ich zeigen kann, dass Frauen auf höchstem Motorsport-Level eine Rolle spielen können", sagte Wolff. "Sie ist eine talentierte, erfolgreiche und höchst professionelle Rennfahrerin", sagte Teamchef Frank Williams.

Und für Promoter Bernie Ecclestone ist klar: "Wenn Susie so gut fährt wie sie aussieht, ist sie eine echte Verstärkung für jedes Team."

Der F1-Rennkalender 2012

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung