Bahrain-GP: Absage des Rennens rückt näher

SID
Dienstag, 10.04.2012 | 15:23 Uhr
Bernie Ecclestone äußerte seine Bedenken bezüglich des Bahrain-GP am 22. April
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
MLB
Live
Yankees @ Rays
MLB
Live
Dodgers @ Mets
MLB
Live
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Yankees @ Rays
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
MLB
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
World Cup
England -
Panama (Highlights)
MLB
Yankees @ Rays
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
MLB
Phillies @ Nationals
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
MLB
Angels @ Royals
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
MLB
Mariners @ Orioles
MLB
Yankees @ Phillies
NBA
NBA Awards 2018
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ Astros
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
MLB
Astros @ Rays
MLB
Angels @ Red Sox
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Rockies @ Dodgers
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Nationals @ Phillies
MLB
Red Sox @ Yankees
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Rockies @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Twins @ Brewers
MLB
Cardinals @ Diamondbacks
MLB
Pirates @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Nationals
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Mets @ Blue Jays
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Tigers @ Cubs
MLB
Angels @ Mariners
MLB
White Sox @ Reds
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
MLB
Orioles @ Twins
MLB
White Sox @ Astros
MLB
Padres @ Diamondbacks
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Reds @ Cubs
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
MLB
Yankees @ Blue Jays

Eine Absage des umstrittenen Rennens in Bahrain wird immer wahrscheinlicher. Sogar Promoter Bernie Ecclestone äußerte wegen der nach wie vor angespannten politischen Situation in dem Wüstenstaat erstmals offen seine Bedenken.

"Wenn die Teams nicht wollen, dann können wir sie nicht dazu zwingen", sagte der 81-Jährige der englischen Zeitung "Times".

Das Rennen in Bahrain soll am 22. April stattfinden, bis zum 15. April besteht rechtlich die Möglichkeit zu einer Absage. Bereits im vergangenen Jahr gab es ein Possenspiel um den Grand Prix. Erst wurde der WM-Lauf in Bahrain verschoben, dann erfolgte die endgültige Absage.

Das nächste Formel-1-Rennen findet am kommenden Sonntag in Shanghai statt. Viele Teams haben angeblich zweigleisig gebucht: einen Weiterflug nach Bahrain, aber auch die Rückreise nach Europa.

FIA-Präsident Todt reist extra nach China

In Shanghai soll es am Wochenende einen Krisengipfel der Teamchefs mit der Teamorganisation FOTA geben. Dem Vernehmen nach soll auch Jean Todt, Präsident des Automobil-Weltverbandes FIA, von Paris nach Shanghai fliegen. Ein sicheres Indiz dafür, wie ernst die Lage ist. Sollte das Bahrain-Rennen tatsächlich abgesagt werden, muss die Entscheidung spätestens in China fallen.

Hört man auf die Gerüchte, und glaubt man den jüngsten Trends, dann haben offenbar viele Teams bereits mit Bahrain abgeschlossen. "Ich fühle mich beim Gedanken, nach Bahrain zu fahren, sehr unwohl", zitiert der "Guardian" ein "führendes Mitglied" der zwölf Teamchefs, das nicht namentlich genannt werden will.

"Wenn ich brutal ehrlich bin, dann ist die einzige Möglichkeit, dieses Rennen durchzuführen, dass das Militär alles komplett abriegelt. Ich finde, das wäre inakzeptabel - für die Formel 1 und für Bahrain. Aber ich sehe keinen anderen Weg."

45 Tote auf Bahrains Straßen

Der Teamchef fordert eine Absage. "Wir alle hoffen, dass die FIA das Rennen absagt. Aus einer rechtlichen Sichtweise - was die Versicherung und die Sicherheitshinweise der Regierung angeht - wären wir bereit hinzufahren. Was uns aber Sorgen bereitet, sind die Probleme, die dort täglich stattfinden." Mit dieser Ansicht soll er nicht alleine sein, wie das Internetportal "Motorsport-Total.com" am Dienstag berichtet.

Nach Angaben des britischen Parlamentariers Richard Burden sollen seit Februar 45 Menschen auf Bahrains Straßen getötet worden sein. Das letzte Opfer habe es vor wenigen Tagen durch eine öffentliche Erschießung gegeben, schrieb Burden in einer Kolumne für die Online-Zeitung "Huffington Post". Die Formel 1 könne immer noch umdenken, sagte der Labour-Politiker: "Und das sollte sie tun."

Zwar werde man in Bahrain Himmel und Hölle in Bewegung setzen, um das Risiko für die teilnehmenden Teams zu minimieren, glaubt Burden: "Aber der langfristige Schaden für die Reputation und die Formel 1 allgemein könnte erheblich sein."

Die F1-Saison 2012: Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung