KERS: Red Bulls Achillesferse

Von Alexander Mey
Montag, 11.04.2011 | 11:58 Uhr
Red Bull hatte in Malaysia trotz des Sieges von Sebastian Vettel große KERS-Probleme
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 2
Liga ACB
Live
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Dodgers @ Cubs
MLB
Red Sox @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Angels
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
MLB
White Sox @ Indians
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
MLB
Dodgers @ Cubs
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Red Sox @ Twins
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Red Sox @ Twins
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
NBA
NBA Draft 2018
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Blue Jays @ Angels
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Mets
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Yankees @ Rays
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
MLB
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
World Cup
England -
Panama (Highlights)
MLB
Yankees @ Rays
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
MLB
Phillies @ Nationals
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
MLB
Angels @ Royals
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
MLB
Mariners @ Orioles
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ Astros
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
MLB
Astros @ Rays
MLB
Angels @ Red Sox
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Rockies @ Dodgers
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Nationals @ Phillies
MLB
Red Sox @ Yankees
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Rockies @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Braves @ Yankees

Sebastian Vettel feierte nach seinem Sieg beim Malaysia-GP eine kleine Party und begoss seine klare WM-Führung mit einem Bierchen. Sein Technikchef Adrian Newey feierte wohl eher nicht. Er sorgt sich um Red Bulls Achillesferse: KERS.

Zwei Rennen, zwei Siege, 50 von 50 WM-Punkten, 24 Zähler Vorsprung auf den ärgsten Verfolger Jenson Button: Sebastian Vettel hatte keinen Grund, seinen Rennsonntag in Malaysia nicht als perfekt zu bezeichnen.

Sogar KERS funktionierte bei der Rennpremiere im Red Bull - zumindest am Start. "KERS hat heute den Unterschied gemacht. Ohne das System wäre ich nach dem Start nicht da gewesen, wo ich war", sagte Vettel nach seinem Triumph.

Vettel nur teilweise mit KERS, Webber ganz ohne

Alles schön und gut, wären da nicht die Funksprüche bei Halbzeit des Rennens gewesen. Vettel fragte: "Darf ich KERS benutzen?" Sein Renningenieur antwortete mit eindringlich warnender Stimme: "Nein, benutze KERS auf keinen Fall."

Vettel konnte es zu diesem Zeitpunkt ziemlich egal sein. Er führte komfortabel vor Button und musste sich um seinen Sieg auch ohne die 82 Zusatz-PS keine großen Sorgen machen.

Wenn er trotzdem wissen wollte, wie fatal der Ausfall von KERS sein kann, konnte er seinen Teamkollegen Mark Webber fragen. Der fiel ohne KERS am Start von drei auf zehn zurück und war danach auf den Geraden den Angriffen eigentlich deutlich schwächerer Autos hilflos ausgeliefert. Überholen konnte er nur, wenn er Kopf und Kragen riskierte.

Adrian Newey: Keine schnelle Lösung in Sicht

Auch Red Bull braucht unbedingt KERS, um 2011 Weltmeister zu werden. Das hat die Fahrt von Webber in Malaysia klar gemacht. Am Start sowieso, aber die Zeiten, in denen Vettel danach weit vor dem Feld herumfahren kann, werden auch irgendwann vorbei sein und er wird den Hybridantrieb in Zweikämpfen herbeisehnen.

Eine schnelle Lösung der Probleme ist also von Nöten, aber sie ist schwierig. "Die Tatsache, dass wir immer noch auf neue Schwierigkeiten stoßen, lässt den Schluss zu, dass wir noch einige Zeit brauchen werden", gab Adrian Newey zu.

Der Grund für die Verzögerung: "Das System steckt noch in den Kinderschuhen. Wir sind kein Hersteller und müssen KERS auf eigene Faust entwickeln. Darin waren wir in der Vergangenheit keine Experten", sagte Newey. "Dazu kommt, dass wir das Projekt mit limitierten Ressourcen, limitiertem Budget und limitierter Erfahrung durchziehen. Wir sind mitten in einer steilen Lernkurve und es ist noch nicht abzusehen, wann wir ganz oben ankommen werden."

Neweys Auto ist KERS-feindlich gebaut

Red Bull hat darauf verzichtet, auf das gut funktionierende KERS von Motorenpartner Renault zurückzugreifen, weil es nicht in das Fahrzeugkonzept von Newey passte. Der Design-Guru ist zwar genial, aber auch radikal, was den Bau seiner Autos angeht.

Sein Selbstverständnis lässt es nicht zu, ein Auto um ein System wie KERS herum zu bauen. Das System hat gefälligst so zu sein, dass es in sein Auto hineinpasst.

Der Red Bull ist um die Seitenkästen und das Heck herum extrem schlank, was bei der Unterbringung der für KERS nötigen Elemente wie Generator, Batterien und Kühlelemente Kreativität erfordert.

KERS-Elemente lose im Auto verteilt

In der Regel werden alle nötigen Bausteine in einer Kassette gebündelt und entweder unter dem Tank oder dem Fahrersitz untergebracht. Beides erhöht den Schwerpunkt des Autos und erfordert bei der Konstruktion Kompromisse.

Diese war Newey beim RB7 nicht bereit einzugehen und hat daher die KERS-Elemente so im Auto verteilt, dass sie den Schwerpunkt nicht wesentlich beeinflussen. Diese lose Anordnung ist nun offenbar ein gewichtiger Grund für Red Bulls anhaltende Probleme, auch wenn Newey das nicht bestätigen will und noch andere Problemfelder andeutet.

In China braucht Red Bull KERS

KERS ist die Achillesferse, die den Lauf von Sebastian Vettel stoppen könnte. Der Weltmeister hat saisonübergreifend die letzten vier Rennen gewonnen und das Selbstbewusstsein kommt ihm fast schon zu den Ohren raus.

In China kann er den fünften Streich schaffen - aber nur, wenn KERS funktioniert. Denn auch auf dem Kurs in Shanghai ist man am Start und beim Überholen ohne die Zusatz-Power aufgeschmissen.

Malayisa-GP: Das komplette Rennergebnis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung