Donnerstag, 26.08.2010

Formel 1

Barrichello schneller als der eigene Rekord

Williams-Pilot Rubens Barrichello geht beim Großen Preis von Belgien nach eigener Rechnung bereits zum 300. Mal an den Start. Michael Schumacher bestreitet sein 263. Rennen.

Rubens Barrichello fuhr zwischen 2000 und 2005 gemeinsam mit Michael Schumacher für Ferrari
© Getty
Rubens Barrichello fuhr zwischen 2000 und 2005 gemeinsam mit Michael Schumacher für Ferrari

Der Brasilianer Rubens Barrichello feiert beim Großen Preis von Belgien in Spa seinen 300. Grand Prix - und ist dabei seinem eigenen Rekord voraus. Nach Angaben der meisten inoffiziellen Rekordlisten ist das Rennen am Sonntag erst das 298. des 38 Jahre alten Brasilianers, was ihn aber nicht von einer großen Jubiläumsparty abhält.

"Ich fühle mich sehr privilegiert, seit so langer Zeit in diesem Sport zu sein, und es fühlt sich großartig an, diesen Meilenstein zu erreichen", sagte Barrichello, dessen Williams an diesem Wochenende ebenso eine große 300 zieren wird wie seinen Helm und seinen Rennanzug. In seiner eigenen Rechnung zählt Barrichello nämlich zwei Streitfälle aus der Saison 2002 mit.

Schumacher auf Platz 2

"Es gibt zwei Rennen, Barcelona und Magny-Cours 2002, bei denen ich in der Startaufstellung stehengeblieben bin", sagte Barrichello, der diese Rennen mitzählt. Eine offizielle und damit verbindliche Liste des Automobil-Weltverbandes FIA gibt es nicht.

Zweiter in der Reihe der Dauerfahrer ist Rekordweltmeister Michael Schumacher, der am Sonntag sein 263. Rennen bestreitet. Langjähriger Rekordhalter war der Italiener Riccardo Patrese mit 256 Rennen.

1998 in Spa hatte Barrichello zunächst das Rennen aufgenommen, nach dem größten Massencrash der Formel-1-Geschichte konnte er dann beim Neustart wegen fehlender Teile aber nicht mehr antreten.

Dieses Rennen wird allerdings von den meisten gezählt, weil er im ersten Anlauf losgefahren war. Nicht in der Liste taucht dagegen überall der Große Preis von San Marino in Imola auf, wo Barrichello nach einem Unfall am Freitag zum Qualifying und zum Rennen nicht antreten konnte.

Schumacher entschuldigt sich bei Barrichello

Bilder des Tages: 25. August
Da macht selbst die Schinderei beim Training Spaß: Diese Kulisse ist für die australischen Rugby-Spieler Alltag
© Getty
1/6
Da macht selbst die Schinderei beim Training Spaß: Diese Kulisse ist für die australischen Rugby-Spieler Alltag
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo.html
Wir bleiben gleich in Ozeanien, besser gesagt in Neuseeland. Dort finden momentan die Jugend-Weltmeisterschaften im Snowboarding statt und die Kulisse ist kaum schlechter
© Getty
2/6
Wir bleiben gleich in Ozeanien, besser gesagt in Neuseeland. Dort finden momentan die Jugend-Weltmeisterschaften im Snowboarding statt und die Kulisse ist kaum schlechter
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo,seite=2.html
Die Judoka bei Jugend-Olympia beweisen, dass 'Twister' im Vergleich zu Judo eine Lachnummer ist
© Getty
3/6
Die Judoka bei Jugend-Olympia beweisen, dass 'Twister' im Vergleich zu Judo eine Lachnummer ist
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo,seite=3.html
So schaut's aus, wenn Heranwachsende sich im Ring gegenüber stehen. Selbst bei Jugend-Olympia ist Schlagen erlaubt...
© Getty
4/6
So schaut's aus, wenn Heranwachsende sich im Ring gegenüber stehen. Selbst bei Jugend-Olympia ist Schlagen erlaubt...
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo,seite=4.html
Nein, Jürgen Klinsmann ist nicht neuer Trainer dieser australischen Fußballmannschaft. Die sind von ganz alleine auf die orangen Sprunghürden gekommen
© Getty
5/6
Nein, Jürgen Klinsmann ist nicht neuer Trainer dieser australischen Fußballmannschaft. Die sind von ganz alleine auf die orangen Sprunghürden gekommen
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo,seite=5.html
Eine wirft, zwei fallen um. Dänemark und Russland standen sich im Handball ebenfalls bei Jugend-Olympia gegenüber
© Getty
6/6
Eine wirft, zwei fallen um. Dänemark und Russland standen sich im Handball ebenfalls bei Jugend-Olympia gegenüber
/de/sport/diashows/1008/Bilder-des-Tages/2508/bilder-des-tages-jugend-olympia-boxen-australien-rugby-cricket-training-snowboard-in-neuseeland-judo,seite=6.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.