Donnerstag, 06.05.2010

"Michael ist unheimlich offen"

Rosberg sieht Titelchancen und lobt Schumacher

Mercedes-Pilot Nico Rosberg hat den WM-Titel in dieser Saison noch längst nicht abgeschrieben. Besonders seinem Teamkollegen Michael Schumacher stärkte der WM-Zweite den Rücken.

Nico Rosberg belegt mit 50 Punkten den zweiten Platz in der Fahrerwertung
© Getty
Nico Rosberg belegt mit 50 Punkten den zweiten Platz in der Fahrerwertung

Mercedes-Fahrer Nico Rosberg sieht noch gute WM-Chancen für Mercedes und lobt seinen heftig in die Kritik geratenen Teamkollegen Michael Schumacher.

"Wir haben den Titel nicht abgeschrieben. Bis jetzt war das Auto noch nicht titelfähig, aber ich bin sehr guter Dinge, dass es das noch werden kann", sagte Rosberg der "auto motor und sport": " Ich bin Zweiter, obwohl ich bisher nicht das beste Auto hatte, weiß aber, dass wir bald näher dran sein werden. Das ist eine gute Basis."

Speziell Schumacher werde in der WM aufholen, die am Sonntag (So., um 13.45 Uhr im LIVE-TICKER und auf SKY) mit dem Großen Preis von Spanien in Barcelona fortgesetzt wird: "Ich erwarte, dass er in den nächsten Rennen stark zurückkommen wird." Generell ist Rosberg von dem 41 Jahre alten Rekord-Weltmeister, den er bislang auf der Strecke klar dominierte, positiv überrascht.

Rosberg: "Michael ist unheimlich offen"

"Viele Leute haben mich gewarnt: Pass auf, der packt bestimmt irgendwelche Tricks aus. Klar, dass ich da meine Bedenken hatte. Nichts davon ist eingetreten. Michael ist unheimlich offen, und wenn er mal einen Trick auspackt, dann sage ich: cool, was er sich da hat einfallen lassen", sagte Rosberg.

Inzwischen verstehe er, warum Schumacher sieben Mal Weltmeister geworden ist: "Man beginnt zu begreifen, warum er der erfolgreichste Fahrer aller Zeiten ist.

Er holt in allen Bereichen außerhalb des Fahrens viel mehr raus als die Fahrer, die ich kenne. Hauptsächlich durch Kopfarbeit."

Alle News zur Formel 1

Bilder des Tages - 6. Mai
Bruchlandung: Baseball-Profi Brett Gardner beim Spiel der New York Yankees gegen die Baltimore Orioles. Hoffentlich gehen die Flecken aus dem Trikot wieder raus
© Getty
1/10
Bruchlandung: Baseball-Profi Brett Gardner beim Spiel der New York Yankees gegen die Baltimore Orioles. Hoffentlich gehen die Flecken aus dem Trikot wieder raus
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0605/chad-billingsley-roberto-luongo-san-antonio-spurs-jared-dudly-brett-gardner-new-york-yankees-paul-bonhomme.html
Ganz anders verlief der Tag dagegen drüben bei Chad Billingsley von den L.A. Dodgers. Ein Spagat? Kein Problem!
© Getty
2/10
Ganz anders verlief der Tag dagegen drüben bei Chad Billingsley von den L.A. Dodgers. Ein Spagat? Kein Problem!
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0605/chad-billingsley-roberto-luongo-san-antonio-spurs-jared-dudly-brett-gardner-new-york-yankees-paul-bonhomme,seite=2.html
Vor dem NHL-Playoff-Spiel der Vancouver Canucks gegen die Chicago Blackhawks waren die kanadischen Fans noch in Feier-Laune
© Getty
3/10
Vor dem NHL-Playoff-Spiel der Vancouver Canucks gegen die Chicago Blackhawks waren die kanadischen Fans noch in Feier-Laune
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0605/chad-billingsley-roberto-luongo-san-antonio-spurs-jared-dudly-brett-gardner-new-york-yankees-paul-bonhomme,seite=3.html
Nach der Niederlage dann allerdings nicht mehr. Canucks-Goalie Roberto Luongo konnte sich querlegen, wie er wollte, der Puck fand fünfmal in sein Tor
© Getty
4/10
Nach der Niederlage dann allerdings nicht mehr. Canucks-Goalie Roberto Luongo konnte sich querlegen, wie er wollte, der Puck fand fünfmal in sein Tor
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0605/chad-billingsley-roberto-luongo-san-antonio-spurs-jared-dudly-brett-gardner-new-york-yankees-paul-bonhomme,seite=4.html
"Her mit dem Ball!" NBA-Profi Manu Ginobili (r.) versucht, sich den Ball aus Jared Dudleys Händen zu angeln, doch der Einsatz nutzte nichts: Die San Antonio Spurs verloren
© Getty
5/10
"Her mit dem Ball!" NBA-Profi Manu Ginobili (r.) versucht, sich den Ball aus Jared Dudleys Händen zu angeln, doch der Einsatz nutzte nichts: Die San Antonio Spurs verloren
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0605/chad-billingsley-roberto-luongo-san-antonio-spurs-jared-dudly-brett-gardner-new-york-yankees-paul-bonhomme,seite=5.html
Doch der Stimmung tat das keinen Abbruch. Die Fans amüsierten sich mit lustigen Sombrerohüten und sorgten für gute Laune
© Getty
6/10
Doch der Stimmung tat das keinen Abbruch. Die Fans amüsierten sich mit lustigen Sombrerohüten und sorgten für gute Laune
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0605/chad-billingsley-roberto-luongo-san-antonio-spurs-jared-dudly-brett-gardner-new-york-yankees-paul-bonhomme,seite=6.html
Die Stimmung war auch bei den Players Championships in Ponte Vedra Beach hervorragend. Countrysänger Tim McGraw heizte den Golf-Fans ordentlich ein
© Getty
7/10
Die Stimmung war auch bei den Players Championships in Ponte Vedra Beach hervorragend. Countrysänger Tim McGraw heizte den Golf-Fans ordentlich ein
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0605/chad-billingsley-roberto-luongo-san-antonio-spurs-jared-dudly-brett-gardner-new-york-yankees-paul-bonhomme,seite=7.html
Den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen: Das Problem hatte Jari-Matti Latvala beim WRC Rally of New Zealand Shakedown in Auckland nicht
© Getty
8/10
Den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen: Das Problem hatte Jari-Matti Latvala beim WRC Rally of New Zealand Shakedown in Auckland nicht
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0605/chad-billingsley-roberto-luongo-san-antonio-spurs-jared-dudly-brett-gardner-new-york-yankees-paul-bonhomme,seite=8.html
Dieser Sportler will hoch hinaus: Im australischen Shepparton fanden die nationalen BMX-Championships statt
© Getty
9/10
Dieser Sportler will hoch hinaus: Im australischen Shepparton fanden die nationalen BMX-Championships statt
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0605/chad-billingsley-roberto-luongo-san-antonio-spurs-jared-dudly-brett-gardner-new-york-yankees-paul-bonhomme,seite=9.html
Atemberaubendes Panorama beim Red Bull Air Race in Brasilien. Paul Bonhomme fliegt über den Sugar Loaf Mountain - hat aber leider keine Zeit für die Landschaft
© Getty
10/10
Atemberaubendes Panorama beim Red Bull Air Race in Brasilien. Paul Bonhomme fliegt über den Sugar Loaf Mountain - hat aber leider keine Zeit für die Landschaft
/de/sport/diashows/1005/Bilder-des-Tages/0605/chad-billingsley-roberto-luongo-san-antonio-spurs-jared-dudly-brett-gardner-new-york-yankees-paul-bonhomme,seite=10.html
 

 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Breitere Reifen, breitere Autos. Wir die Formel 1 durchs neue Reglement spannender?

Michael Schumacher wurde 1997 mit einem zwei Meter breiten Ferrari Weltmeister in der Formel 1
Ja
Nein
Interessiert mich nicht

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.