Alonso rechnet mit Schumacher

SID
Freitag, 05.03.2010 | 12:01 Uhr
Fernando Alonso wurde mit Renault 2005 und 2006 Weltmeister
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
Live
ATP Umag: Tag 1
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
MLB
All-Star Game: National League -
American League
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
MLB
Cardinals @ Cubs
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
MLB
Cardinals @ Cubs
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
MLB
Red Sox @ Orioles
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
MLB
White Sox @ Angels
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
MLB
Royals @ Yankees
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
MLB
Cubs @ Cardinals
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
MLB
Twins @ Red Sox
FIVB Beach Volleyball World Tour
Tokio: Tag 5
MLB
Mariners @ Angels
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
MLB
Mariners @ Angels
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale

Fernando Alonso fiebert seinem Debüt im neuen Ferrari entgegen. Für den Spanier zählt Formel-1-Rückkehrer Michael Schumacher "zu den gefährlichsten Konkurrenten."

Ferrari-Pilot Fernando Alonso betrachtet Michael Schumacher als einen der gefährlichsten Rivalen in der bevorstehenden Formel-1-Saison. "Mit Massa, Hamilton und Button zählt er zu den gefährlichsten Konkurrenten. Ich hätte nicht gedacht, dass Schumacher in die Formel 1 zurückkehren würde", sagte Alonso der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" am Freitag.

Den Unterschied zwischen den F1-Piloten mache laut Alonso der Kopf aus. "Am Schluss siegt derjenige, der seine Qualitäten hundertprozentig ausdrücken kann. Es gibt Piloten, die 93 Prozent ihres Talents nutzen, andere 97 Prozent. Wenn man 99 Prozent des Talents in 19 Rennen zeigt, kann man Weltmeister werden", sagte Alonso.

Vorfreude aufs Debüt

Der Spanier fiebert seinem Debüt mit dem F10 entgegen. "Mein Vater sagte mir immer, dass ein Pilot zwar Rennen und Titel gewinnen kann, dass er aber nie wirklich erfüllt ist, wenn er keinen Ferrari fährt. Jetzt ist es so weit. Das Auto ist gut, ich bin zu Ferrari gewechselt, um zu siegen", sagte Alonso.

Wenn es in diesem Jahr für ihn selbst nicht mit dem Titel klappen würde, wäre das für Alonso kein Weltuntergang. "Ich kann verstehen, dass einige Leute enttäuscht wären, wenn ich nicht Weltmeister würde, aber ich persönlich wäre es nicht", sagte er dem spanischen Radiosender "Cadena Ser".

"Eine Meisterschaft nicht zu gewinnen, ist völlig logisch"

"Es ist ein Sport. Madrid und Barcelona sind die besten Fußball-Klubs der Welt, aber auch sie können die Champions League oder ein Spiel verlieren. Eine Meisterschaft nicht zu gewinnen, ist daher völlig logisch und wäre keine Enttäuschung."

Im Vergleich zu anderen Teams könne Ferrari auf mehr Tradition, Zusammenhalt und Leidenschaft verweisen.

Alonso führt Tagebuch

Die Beziehung zu seinem Teamkollegen Felipe Massa bezeichnete Alonso als gut. "Er hat mir technische Ratschläge gegeben. Was die Beziehung zu Ferrari betrifft, das ist eine persönliche Angelegenheit, die jeder auf seine Art lebt", sagte der Spanier.

Alonso verriet der "Gazzetta", dass er ein Tagebuch seiner Rennen führt. "Das tue ich immer. Ich schreibe über meine Empfindungen und die Änderungen im Auto. Ich habe Notizen gemacht, die ich vor jedem Rennen lese. Zweifel nähren Spannung, Adrenalin und Angst und führen in gewissen Momenten zu Fehlern", sagte Alonso.

Hispania: Kein Platz für Lopez

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung