Bedrohung mit vier Buchstaben

Von Alexander Mey
Samstag, 11.07.2009 | 20:58 Uhr
Sebastian Vettel hat genauso viel Benzin an Bord wie Red-Bull-Kollege Mark Webber
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
17. Januar
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
NBA
Lakers @ Thunder
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
18. Januar
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
CEV Champions League
PAOK -
Friedrichshafen
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
20. Januar
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
NHL
Stars @ Sabres
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
21. Januar
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
22. Januar
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
23. Januar
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
Saint-Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NBA
Thunder @ Pistons
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)

Sebastian Vettel war vor dem Qualifying der große Favorit auf den Sieg beim Heim-GP auf dem Nürburgring (So., 13.45 Uhr im LIVE-TICKER). Doch danach haben sich die Kräfteverhältnisse bei Red Bull verschoben. Vettel auf Platz vier, Mark Webber auf Platz eins. Kann Vettel seinen Teamkollegen trotzdem schlagen oder muss er eher hinter sich schauen?

Vier Buchstaben: KERS. Das Energie-Rückgewinnungssystem, das in Silverstone schon fast vergessen schien, erlebt am Nürburgring eine Renaissance - und es wird Sebastian Vettel womöglich eine schlaflose Nacht bereiten.

Platz vier im Qualifying. Eine kleine Enttäuschung für Vettel, der natürlich gerne vor den eigenen Fans auf die Pole-Position gefahren wäre. Trotzdem wäre Platz vier nach Sichtung der Benzinmengen eigentlich noch kein Problem, denn die beiden Brawn-Mercedes vor sich sollte Vettel über die Strategie mit einem wesentlich längeren ersten Stint eigentlich knacken können.

Benzinmengen: Red Bull hat Brawn GP klar im Griff

Vettel hat vier KERS-Autos im Nacken

Wäre da eben nicht dieses KERS. McLaren-Mercedes und Ferrari setzen das System an diesem Wochenende ein. Vier Autos mit 82 PS mehr als Vettel, und die vier stehen auf den Startplätzen fünf, sechs, acht und neun. "Hoffentlich wird uns unser KERS dabei helfen, beim Start ein paar Autos zu überholen", sagte Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug, dessen Fahrer aus der dritten Startreihe über Vettel herfallen wollen.

Sollte der nicht unwahrscheinliche Fall eintreten, dass zumindest ein Silberpfeil Vettel am Start überholt, droht dem Deutschen das gleiche Schicksal wie schon in Bahrain und Barcelona. Beide Male hing er fast das ganze Rennen über hinter einem KERS-Auto fest und konnte nicht in den Kampf um den Sieg eingreifen.

"Die McLaren direkt hinter uns sind mit ihrem KERS bedrohlich platziert, das wird also ein sehr aufregendes Rennen geben", sagte Red-Bull-Teamchef Christian Horner. "Unglücklicherweise haben es die beiden Brawn geschafft, vor Sebastian zu kommen."

Vettel hat sich verkalkuliert

Das war aber nur möglich, weil sich das Team und Vettel mit der letzten Ausfahrt im Qualifying verkalkuliert haben. Vettel wollte eigentlich noch eine zweite schnelle Runde dranhängen, aber die Ampel sprang wenige Sekunden vor seiner Zieldurchfahrt auf rot.

"Man hat bei Button und Barrichello gesehen, dass man sich auf der zweiten schnellen Runde mit den weichen Reifen deutlich verbessern konnte", lamentierte Vettel.

Jetzt nachlesen: So lief das Qualifying

Eifel-Wetter droht mit Kapriolen

Trotzdem gibt er die Hoffnung auf einen Heimsieg nicht auf. "Wir sollten sehr schnell sein. Jetzt kommt es darauf an, was das Wetter macht", sagte Vettel.

Was das Wetter in der Eifel macht, ist jedoch schlichtweg unvorhersehbar. Prognosen sagen, dass es wie am Samstag einen Wechsel von Regen und Trockenheit geben könnte. Genaues weiß jedoch niemand.

Aber egal. "Wir sind bereit für alle möglichen Bedingungen", sagte Webber nach seiner ersten Pole-Position. Seine Mission ist klar: Der erste GP-Sieg soll her: "Das hoffe ich doch. Ich bin in einer fantastischen Position, um es hier zu schaffen. Am liebsten wäre mir ein langweiliges Rennen."

Hamilton: "Wir können Red Bull herausfordern"

Das wollen die Konkurrenten von Red Bull verhindern. "Wenn es trocken bleibt, können wir sogar die Red Bull herausfordern", lehnte sich Hamilton aus dem Fenster. Dazu müsste er aber einen Raketenstart erwischen, denn er hat weniger Benzin an Bord als Vettel und Webber, sogar deutlich weniger als sein überraschend starker Teamkollege Heikki Kovalainen.

Und die beiden Brawn-Piloten? "Wir brauchen ein bisschen Glück mit dem Wetter", sagte Button angesichts der Reifenprobleme, die ihn schon das ganze Wochenende über quälen. "Es wird auch im Rennen sehr schwierig werden, die Reifen auf die richtige Temperatur zu bringen."

Sensationeller Sutil macht Jagd auf Punkte

Damit hatte Adrian Sutil überhaupt keine Probleme. Er stellte den Force India sensationell auf den siebten Startplatz. Doch die wahre Sensation kam erst mit der Veröffentlichung der Benzinmengen. Denn mit dem schwersten Auto unter den Top Ten hat Sutil beste Chancen auf seine ersten WM-Punkte der Saison.

"Wir wollen Punkte haben, das ist jetzt die beste Möglichkeit. Wir müssen es probieren", sagte Sutil im "RTL"-Interview.

Sollte ihm das gelingen, bekommt er zusätzlich zu den Punkten vielleicht sogar noch einen Bonus: Den Logenplatz für die Beobachtung des Dreikampfs zwischen Red Bull, Brawn GP und McLaren-Mercedes.

Quali-Duelle: Alonso verliert erste Quali seit fast zwei Jahren

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung