"Man muss diese beiden Wahnsinnigen stoppen"

SID
Donnerstag, 18.06.2009 | 14:37 Uhr
Niki Lauda wurde in seiner Formel-1-Karriere dreimal Weltmeister
© Getty
Advertisement
League Cup
Mi24.01.
Chelsea-Arsenal: Wer fährt nach Wembley?
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
PDC Unibet Masters
Fr26.01.
Rockt Mensur Suljovic die 16 besten der Welt?
NBA
Cavaliers @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
24. Januar
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
NBA
Rockets @ Mavericks
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
25. Januar
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
CEV Champions League (W)
Fenerbahce -
Conegliano
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
26. Januar
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
27. Januar
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 1
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 1 -
Session 2
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
World Rugby Sevens Series
Sydney -
Tag 3 Session 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
28. Januar
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Serie A
SPAL -
Inter Mailand
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Karate1 Premier League
Premier League: Paris
Ligue 1
Lille -
Straßburg
Serie A
FC Turin -
Benevento
Serie A
Neapel -
Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
The World Championship Of Ping Pong
Ping Pong WM: Tag 2 -
Session 2
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Liga ACB
Estudiantes -
Saski-Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
NFL
NFC @ AFC
Ligue 1
Marseille -
Monaco
NBA
Bucks @ Bulls
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
29. Januar
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
30. Januar
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
NBA
Nuggets @ Spurs
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
31. Januar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
CEV Champions League
Belchatow -
Dinamo Moskau
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
Coppa Italia
AC Mailand -
Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
01. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League Darts
Premier League: Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
02. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
Primera División
Real Sociedad -
La Coruna
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
DAZN ONLY Golf Channel
Golf Central Daily -
03. Februar
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Halbfinale
Primera División
Eibar -
FC Sevilla
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Six Nations
Wales -
Schottland
Championship
Leeds -
Cardiff
Primera División
Real Betis -
Villarreal
Six Nations
Frankreich -
Irland
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Primera División
Alaves -
Celta Vigo
Premier League
Man United – Huddersfield (Delayed)
Primera División
Levante -
Real Madrid
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
NBA
Bulls @ Clippers
Premier League
West Bromwich -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
FC Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
NBA
Lakers @ Thunder
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon
NFL
Eagles @ Patriots
NFL
Eagles @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
Serie A
Lazio -
CFC Genua
NBA
Jazz @ Pelicans
NCAA Division I
West Virginia @ Oklahoma
Basketball Champions League
AEK Athen -
Bayreuth
Basketball Champions League
Riesen Ludwigsburg -
Orlandina

Ex-Weltmeister Niki Lauda hat anlässlich des andauernden Streits zwischen FIA-Chef Mosley und Ferrari-Präsident di Montezemolo harsche Kritik an den Protagonisten geübt.

Formel Langeweile auf der Rennstrecke, Formel Chaos hinter den Kulissen: Während Jenson Button dem Titel im Rekordtempo entgegenfährt, kommen die Teamchefs und FIA-Präsident Max Mosley im seit Monaten andauernden Machtpoker keinen Schritt weiter.

Keine 24 Stunden vor Ablauf der verlängerten Frist für die Bekanntgabe der teilnehmenden Rennställe an der Saison 2010 gibt es zwar kleine Hoffnungsschimmer, aber ein Ende des Streits über das künftige Regelwerk ist nicht in Sicht.

"Die ganze Diskussion verursacht den größten Schaden, der je für die Formel 1 entstanden ist", sagt der dreimalige Weltmeister Niki Lauda der "Bild".

"Es ist jetzt ein persönlicher Kampf zweier Egozentriker"

Der Österreicher macht Mosley und Ferrari-Boss Luca di Montezemolo schonungslos für die verfahrene Situation verantwortlich: "Es ist jetzt ein persönlicher Kampf zweier Egozentriker. Wenn sie sich nicht einigen, gehören sie aus diesem Sport ausradiert. Dann haben beide keine Zukunft mehr."

Mosley fordert die Teams bis zum Freitagnachmittag zu einer Einschreibung zu seinen Bedingungen auf, das bedeutet auch, eine Budgetobergrenze von rund 45 Millionen Euro zu akzeptieren.

Doch dagegen rebellieren Ferrari und sieben weitere Rennställe. Sollte keine Last-Minute-Einigung gelingen, droht eine Piratenserie.

Ecclestone warnt Teams vor Formel-1-Ausstieg

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone ist mit seinen Vermittlungen bislang gescheitert. Doch der 79-Jährige hat keine Angst, dass in wenigen Tagen sein Lebenswerk zerstört sein könnte.

"Die Formel 1 ist als Marke größer als jedes Team oder jeder Fahrer", sagt der Brite dem Schweizer "Blick" und warnt zugleich: "Es wäre für alle teuer, wenn sie aussteigen."

Lauda lässt kein gutes Haar am Automobil-Weltverband FIA und der Teamvereinigung FOTA. "Würde man eine Firma so wie die FOTA oder die FIA führen, wäre sie sofort in Konkurs", sagt der Ex-Rennfahrer und Airline-Chef.

Eine Piratenserie ist keine Lösung

Der Österreicher appelliert an beide Parteien, endlich zur Vernunft zu kommen, denn eine Piratenserie sei keine Lösung. In einer Formel 1 ohne Ferrari wäre laut Lauda der Glanz weg: "Es gibt jetzt schon zu viele Strecken in Ländern, wo sich niemand für die Formel 1 interessiert."

Ferrari, BMW, Brawn, McLaren-Mercedes, Red Bull, Renault, Toro Rosso und Toyota haben Mosley immer wieder Vorschläge zum Regelwerk unterbreitet, doch der Brite lehnte jedesmal ab und blieb stur.

Nur Force India und Williams haben Montezemolos Kurs verlassen und sich zu Mosleys Bedingungen eingeschrieben.

"Werft eure Selbstherrlichkeit über Bord"

Grundsätzlich sei man sich ja einig, die Kosten müssten gesenkt werden, meint Lauda. Dass dies nicht auf einen Schlag gemacht werden könne, sei völlig klar, ansonsten müssten sofort Hunderte von Leuten entlassen werden.

Deshalb fordert Lauda von Mosley und Montezemolo: "Werdet endlich vernünftig, werft eure Selbstherrlichkeit über Bord und richtet nicht noch mehr Schaden an."

Auch Ecclestone ist inzwischen überzeugt, dass es nicht mehr um die Sache geht. "Es geht leider zuerst um die Macht", sagt der einst so große Zampano und wirkt irgendwie ratlos.

Flavio Briatore plant eigene Rennserie

Das wahre Problem sei, dass Renault-Teamchef Flavio Briatore eine neue Serie gründen und dort alles bestimmen wolle, so Ecclestone, und Montezemolo habe ein Problem mit Mosley. "Egal, was sich abspielt: Es ist traurig und unnötig. Da werden Jahre von Arbeit kaputtgemacht."

Lauda kann Ferrari nicht verstehen: "Sie haben über Jahre von der FIA profitiert und bekommen mehr Geld als jedes andere Team." So sollen Sonderverträge den Italienern bis 2012 Mehreinnahmen von bis zu 100 Millionen Euro garantieren.

"Man muss diese beiden Wahnsinnigen stoppen"

Im Gegenzug hat sich die Scuderia verpflichtet, bis 2012 in der Formel-1-WM zu bleiben. Diesen Vertrag will Ferrari brechen, weil Mosley seine Garantien ebenfalls nicht einhalten will.

Lauda ist empört: "Sie zerstören den Sport, dabei wollen alle das Gleiche: Formel 1 muss günstiger werden. Man muss diese beiden Wahnsinnigen stoppen. Das Ganze ist einfach abscheulich."

Für den Österreicher ist die Lage absurd, das Theater könnte noch Monate andauern und sich sogar zuspitzen: Laut "Bild-Zeitung" ist es gut möglich, dass eine der Parteien am Freitag vor Gericht zieht.

Teams drängen auf Kompromiss

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung