Formel 1

"Ich gebe eine Runde Bier aus"

SID
Brawn GP hatte schon vor dem Bier von Haug beste Laune
© Getty

Brawn GP ist der große Triumphator des Australien-GP in Melbourne. Jenson Button und Rubens Barrichello haben dafür gesorgt, dass Mercedes zumindest indirekt einen Doppelsieg gefeiert hat. Mercedes-Sportchef Norbert Haug verspricht daraufhin, einen auszugeben. Premiere-Experte Keke Rosberg äußert sich ebenfalls zu Brawn GP und zum Unfall zwischen Sebastian Vettel und Robert Kubica. Die Premiere-Stimmen.

Premiere Experte Keke Rosberg über ...

...die Leistung von Formel-1-Neuling Brawn GP:  "Wir dürfen nicht vergessen: Es ist kein neues Team. Es ist das Honda-Team vom letzten Jahr, das allerdings als Letzter rumgekurvt ist. Jetzt kaufen sie mit dem Honda-Geld Mercedes-Motoren, bekommen mehr Power dadurch und machen einen Doppelsieg -Toll!"

...über die Leistung von Ferrari: "Das tut besonders weh. Ross Brawn, Ex-Angestellter von Ferrari, kommt und macht einen Doppelsieg und Ferrari geht leer nach Hause!!"

...über den Zweikampf von Sebastian Vettel und Robert Kubica um Platz zwei: "Vettel hätte einsehen müssen, dass er machtlos ist. Ob er jetzt in dieser Kurve oder in der nächsten Kurve vorbeigeht: Kubica wäre sowieso vorbei gegangen und deshalb hätte er aufgeben und Dritter werden müssen. So ist BMW leer ausgegangen und Red Bull auch - das tut weh!!

...über Sebastian Vettel: "Er ist ein sensationelles Rennen gefahren und er ist eine ehrliche Socke. Er weiß, dass er einen Fehler gemacht hat. Er hatte keine Chance gegen Robert Kubica und das sind die Lehrgelder, die man zahlen muss."

Ross Brawn (Teamchef Brawn GP) über...

...den Doppelsieg von Jenson Button und Rubens Barrichello: "Ich war ja schon mehrmals auf dem Podest aber das war heute etwas ganz Besonderes!"

...über die Erwartungen von Brawn GP: "Es war ein großartiges Rennen, besonders für uns, aber die Konkurrenz ist sehr stark. Red Bull und die BMWs sehen doch nicht schlecht aus.Wir haben ein gutes Fahrzeug, ein starkes Team und mit dem Sieg im Rücken werden wir sehr selbstbewusst auftreten in Zukunft. Wir werden weiterarbeiten und dann werden wir sehen- vielleicht noch mal ein Märchen?!"

 

Norbert Haug (Motorsportchef Mercedes) ...

...über die Leistung von McLaren Mercedes: "Wir sind als 18. losgefahren, als Vierter nach Hause gekommen. Heikki war schuldlos in einem Crash verwickelt, sonst wäre für ihn sicherlich auch etwas drin gewesen. Am Schluss wird zusammengerechnet."

...über die Leistung von Brawn GP: "Glückwunsch an Brawn. Ich habe gestern schon den Jungs nach der Pole gesagt dass ich eine Runde Bier ausgebe. Aber dann haben die Jungs gesagt, dass sie viel Bier trinken. Jetzt muss ich mal gucken, dass es nicht zu teuer wird, weil es wird ja überall gespart. Aber im ernst: Kompliment! Die habe es wirklich geschafft und haben es sich verdient! Ich bin sehr glücklich für Brawn als Kundenteam. Der Kunde war wirklich König"

Timo Glock (Toyota) über seinen fünften Platz: "Im Renne war das Problem, dass ich eine Kers-Allergie hatte, weil ich die ganze Zeit hinter irgendwelchen Kers-Autos hinterhergefahren bin und ich dann einfach keine Chance hatte. Speziell Fernando Alonso im Renault: Die machen so viel Verwirbelungen, dass ich viel Mühe hatte, das Auto auf der Streck zu halten. Dann bin ich mal hinter einem Ferrari hergefahren, da war es sehr viel angenehmer zu fahren. Also heute habe ich viel Spaß gehabt!"

Sebastian Vettel (Red Bull) nach dem Zweikampf mit dem schnelleren Robert Kubica (BMW-Sauber), bei dem er sich und den Polen vier Runden vor Schluss aus dem Rennen schmiss: " Das ist sehr enttäuschend und es tut mir leid fürs Team. Ich denke, wir haben gut gearbeitet. Unser Auto ist schnell, das gibt Mut und Hoffnung. Das ist nicht das Ende der Welt - nächste Woche geht es weiter!

Grand-Prix-Rechner: Bestimme selbst, wer 2009 Weltmeister wird!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung