Eishockey

Olympiapause in der DEL: Krefeld Pinguine und Kölner Haie trainieren gemeinsam

SID
In der Liga Rivalen, bald gemeinsam: In der Olympiapause werden Köln und Krefeld zusammen trainieren.
© getty

Die Kölner Haie und die Krefeld Pinguine trainieren in der Olympiapause der DEL gemeinsam. Die Einheiten finden am 20. und 22. Februar statt, die Profis gehen in Köln und in Krefeld aufs Eis. Die DEL pausiert wegen der Winterspiele in Pyeongchang vom 3. bis 28. Februar.

"Bei diesen Terminen handelt es sich nicht um Testspiele. In einer derart langen Trainingsphase ohne Spiele ist es wichtig, für ein wenig Abwechslung zu sorgen. Sowohl für die Kölner Haie, als auch für die Pinguine sind diese beiden Termine deshalb wichtig", sagte KEV-Sportdirektor Matthias Roos.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung