Eishockey

Trainingsschock! Roach verschluckt Zahn

Von SPOX
Mittwoch, 11.01.2017 | 09:45 Uhr
Alex Roach (r.) wechselte von Atlanta in die DEL

Alex Roach, der erst kurz vor Weihnachten zu den Eisbären Berlin gewechselt war, hat im Training einen Schneidezahn verschluckt. Der 23-Jährige wurde von einem Puck getroffen. Die Szenen im Anschluss sorgten für Aufregung. Wenig später gab es allerdings Entwarnung.

Nach dem Trainingsunfall rang der Verteidiger nach Luft und wurde vom Physiotherapeuten behandelt. Wenig später gab der Klub allerdings Entwarnung: "Alex hat sich übergeben, dabei kam der Zahn wieder zum Vorschein."

Aus Sicht des Klubs ist glücklicherweise nur der obere Teil des Zahns betroffen, ein längerer Ausfall droht Roach nicht.

Mit den Eisbären kämpft der Verteidiger zurzeit um einen Platz in den Playoffs. Derzeit belegt das Team von Trainer Uwe Krupp den achten Rang.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung