Dienstag, 26.01.2016

Vorbild NHL

DEL setzt in Verlängerung auf 3 gegen 3

Die DEL folgt dem Beispiel des großen Vorbilds aus Nordamerika und lässt ab der kommenden Saison in der Verlängerung im NHL-Modus Drei gegen Drei spielen. Dies gab die DEL am Dienstag bekannt. Derzeit stehen sich in der Overtime noch vier Feldspieler pro Team gegenüber.

Die DEL lässt sich von der NHL inspirieren und setzt bald auf drei Spieler
© getty
Die DEL lässt sich von der NHL inspirieren und setzt bald auf drei Spieler
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir erhoffen uns davon, dass die Spiele aufgrund der geringeren Anzahl von Spielern auf dem Eis noch attraktiver werden", sagte Charly Fliegauf, Sportdirektor der Grizzlys Wolfsburg und Leiter der DEL-Sportkommission.

Die Neuregelung wurde im Rahmen der DEL-Gesellschafterversammlung in Köln einstimmig von den Vertretern aller 14 Klubs verabschiedet. Die NHL hatte die Anzahl der Spieler zur aktuellen Saison reduziert, damit die Chancen auf einen Treffer in den zusätzlichen fünf Minuten steigen und Partien seltener im Penaltyschießen entschieden werden. Der Shootout findet statt, wenn in der Verlängerung kein Tor fällt.

Alles zur DEL

Das könnte Sie auch interessieren
Bei der Heim-WM gab's für die DEB-Junge eine knappe Niederlage gegen Kanada

WM: Deutschland 2018 erneut gegen Kanada & USA

Uwe Krupp wurde in die Hall of Fame des Welterbandes IIHF aufgenommen

Ex-Bundestrainer Krupp in Hall of Fame aufgenommen

Uwe Krupp sieht im deutschen Eishockey enormes Zukunftspotenzial

Krupp mit Plädoyer für Nachwuchsarbeit in Deutschland


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DEL-Champion 2017/2018?

München
Wolfsburg
Mannheim
Berlin
Köln
Nürnberg
Ein anderer Verein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.