Bundestrainer braucht Tipps

Sturm holt sich Hilfe bei Krupp

SID
Donnerstag, 23.07.2015 | 10:28 Uhr
Sturm spielte einst in der NHL
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Der neue Bundestrainer Marco Sturm holt sich Hilfe bei Uwe Krupp. "Er wird sich ein Trainerteam zusammenstellen und führt bereits intensive Gespräche, unter anderem mit Uwe Krupp", sagte Franz Reindl, Präsident des DEB, im Interview mit der Süddeutschen Zeitung (Donnerstagausgabe).

Krupp war zwischen 2005 und 2011 selbst Bundestrainer und galt lange als Favorit auf die Nachfolge von Pat Cortina, dessen Vertrag nicht verlängert worden war. Angeblich hat der ehemalige Weltklasse-Verteidiger aber keine Freigabe von seinem Klub Eisbären Berlin erhalten. Reindl erklärte nun, Krupp sei "nie eine Frage" gewesen.

Trainer-Novize Sturm soll nach dem Willen von Reindl mangelnde Erfahrung durch die Verpflichtung von Beratern und Assistenten kompensieren.

"Marco wird sich Know-how dazuholen, wo immer er es braucht. Es gibt Experten für Powerplay, für Unterzahlspiel, für Torhüter, Stürmer und Verteidiger, für Videoanalyse und Fitness. Das moderne Eishockey-Spiel lebt von Special Teams. Auch Marco Sturm wird das nutzen und sich seine Special Teams zusammenstellen", sagte Reindl: "Seine möglicherweise fehlende Coaching-Erfahrung ist aus meiner Sicht nicht so wichtig wie seine Ausstrahlung und Kompetenz."

Sturm ist deutscher NHL-Rekordspieler. Er bestritt in der nordamerikanischen Profiliga 1006 Spiele für sechs verschiedene Klubs und kam dabei auf 509 Punkte (251 Tore, 258 Assists). Beim DEB bekleidet der 36-Jährige auch das Amt des General Managers.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung