Frankreich gerettet, Österreich nicht

SID
Dienstag, 12.05.2015 | 14:57 Uhr
Die Franzosen jubeln über den Klassenerhalt
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Österreich hat nach einem Abstiegs-Krimi bei der WM in Tschechien den Klassenerhalt auf dramatische Weise verpasst.

Nach ihrer 1:10-Pleite gegen Turnierfavorit Kanada mussten die Nationalspieler des Aufsteigers wenig später auf der Tribüne der Prager Arena mitansehen, wie Frankreich im entscheidenden Duell zum Gruppenabschluss gegen Lettland 3:2 (0:1, 0:1, 2:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen gewann und sich beide Teams mit diesem Ergebnis retteten.

"Dieses Spiel war die Hölle", sagte Stürmer Sacha Treille, der Frankreich mit dem späten Ausgleichstreffer (56.) vor dem Abstieg bewahrt hatte: "Das 2:2 war das wichtigste Tor meiner Laufbahn. Jetzt wird in Prag erstmal Party gemacht."

Im Dreiervergleich zwischen den punktgleichen Österreichern, Franzosen und Letten zog Team Austria den Kürzeren. Den Österreichern nutzte damit auch der 3:2-Sieg nach Penaltyschießen am Montag gegen die deutsche Nationalmannschaft nichts.

USA macht Gruppensieg perfekt

Mit fünf Punkten nach sieben Spielen schloss Österreich die Vorrundengruppe A als Schlusslicht ab und muss ein Jahr nach dem Aufstieg wieder den bitteren Gang in die Zweitklassigkeit antreten.

Zuvor hatte bereits Slowenien mit NHL-Superstar Anze Kopitar als Schlusslicht der Gruppe B in Ostrau den Klassenerhalt verspielt.

Die USA machten derweil dank des 5:4 (2:0, 2:4, 0:0, 1:0) nach Verlängerung den Sieg in der Vorrundengruppe B perfekt. Die Amerikaner treffen damit im Viertelfinale am Donnerstag auf die Schweiz.

Vizeweltmeister Finnland sicherte sich durch das 3:2 (0:1, 1:0, 1:1, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen am Dienstagabend gegen Titelverteidiger Russland den zweiten Tabellenplatz der Gruppe B. Damit trifft Finnland in der ersten K.o.-Runde in Prag auf Gastgeber Tschechien (2:1 n.P. gegen die Schweiz). Rekord-Weltmeister Russland bekommt es im Top-Duell in Ostrau mit Schweden zu tun.

Alles zur Eishockey-WM

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung