Mittwoch, 28.01.2015

DEL, 43. Spieltag

Ingolstadt dreht Spiel gegen Berlin

Meister ERC Ingolstadt hat seinen Siegeszug in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) fortgesetzt. Gegen Rekordchampion Eisbären Berlin gewann der Titelverteidiger am Mittwochabend 5:3 (1:3, 2:0, 2:0) und feierte dank einer Leistungssteigerung den fünften Sieg in Folge.

John Laliberte erzielte gegen die Eisbären Berlin zwei Tore
© getty
John Laliberte erzielte gegen die Eisbären Berlin zwei Tore
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

In der Tabelle belegt der ERC weiter den dritten Platz (80 Punkte), Berlin (69 Punkte) hat als Sechster die direkte Qualifikation für die Play-offs im Blick.

Berlins André Rankel hatte Ingolstadt vor 4373 Zuschauern nach nur zehn Sekunden mit dem frühen Rückstand geschockt. In der Folge blieb das Team von Cheftrainer Uwe Krupp tonangebend und legte mit Toren von James Sharrow (13.) und erneut Rankel (15.) noch im ersten Drittel nach.

Nachdem Ryan MacMurchy Ingolstadt mit seinem Treffer im Spiel gehalten hatte (10.), drehten Dustin Friesen (23.), John Laliberte (40./60.) und Brandon Buck (53.) das Spiel.

Die DEL im Überblick

Get Adobe Flash player

Das könnte Sie auch interessieren
Joachim Ramoser (r.) geht ab der kommenden Saison für den ERC Ingolstadt auf Torejagd

Ingolstadt verpflichtet Stürmer Ramoser

Der ERC Ingolstadt verpflichtet Jacob Berglund

Ingolstadt verpflichtet Stürmer Berglund

Larry Mitchell wird neuer Sportdirektor beim ERC Ingolstadt

Mitchell neuer Sportdirektor in Ingolstadt


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird DEL-Champion 2017/2018?

München
Wolfsburg
Mannheim
Berlin
Köln
Nürnberg
Ein anderer Verein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.