Samstag, 08.11.2014

Bei Deutschland-Cup

DEB-Verteidiger Kohl erleidet Hörsturz

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft muss im Kampf um den Turniersieg beim 25. Deutschland-Cup auf Verteidiger Benedikt Kohl (ERC Ingolstadt) verzichten.

Benedikt Kohl musste vom DEB abreisen
© getty
Benedikt Kohl musste vom DEB abreisen

Nach Angaben des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) erlitt der 26-Jährige einen Hörsturz und ist bereits aus München abgereist.

Kohl habe laut DEB seit geraumer Zeit über Ohrgeräusche und Schwindelgefühle geklagt. In Ingolstadt werden nun weitere Untersuchungen vorgenommen. Der 38-malige Nationalspieler hatte schon am Freitag beim 3:1-Auftaktsieg gegen die Schweiz gefehlt.

Die DEL im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Larry Mitchell wird neuer Sportdirektor beim ERC Ingolstadt

Mitchell neuer Sportdirektor in Ingolstadt

Tommy Samuelsson verlängert bis 2018 beim ERC Ingolstadt

DEL: ERC Ingolstadt verlängert mit Trainer Samuelsson

Die Kölner Haie fanden nach zuletzt zwei Niederlagen gegen Ingolstadt wieder in die Spur

Ehrhoff trifft bei Kölner Sieg - EHC souverän


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.