Goepfert plant schnelle Rückkehr

SID
Montag, 09.12.2013 | 14:39 Uhr
Bobby Goepfert war gegen Köln lebensgefährlich von einem Puck getroffen worden
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

DEG-Torhüter Bobby Goepfert hat einen Tag nach seiner lebensbedrohlichen Verletzung eine schnelle Rückkehr in der DEL angekündigt.

"Die Ärzte müssen jetzt Grünes Licht geben. Ich hoffe, es geht bald weiter. Abgesehen von meinem Hals geht es mir ja gut", sagte der 30 Jahre alte Keeper der Düsseldorfer EG dem "SID" am Montag.

Im Rheinderby gegen die Kölner Haie war der Amerikaner in der 30. Minute von einem Schlagschuss des KEC-Spielers Nathan Robinson am Kehlkopf getroffen worden und mit einer lebensbedrohlichen Schwellung der Luftröhre zusammengebrochen. Die schnelle Reaktion von Mannschaftsarzt Dr. Ulf Blecker und den vor der Halle postierten Rettungskräften verhinderte Schlimmeres.

Ob es für einen Einsatz im Spiel am Dienstag gegen den EHC München reicht, ist noch unklar. Den Schock hat Goepfert allerdings schon halbwegs verdaut: "Als Torhüter darf man keine Angst vor dem Puck haben. Ich kann es kaum abwarten, ihn wiederzusehen." Allerdings will er künftig nicht mehr ohne Kehlkopfschutz aufs Eis gehen.

Robert Goepfert im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung