Nach zwei Jahren bei den Roosters

Iserlohn löst Vertrag mit Torwart Caron auf

SID
Mittwoch, 16.10.2013 | 18:11 Uhr
Vor seiner Zeit bei den Roosters war Sebastien Caron in der NHL aktiv
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
ATP The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
ATP The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
ATP The Boodles: Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
ATP The Boodles: Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die Iserlohn Roosters haben am Mittwoch den Vertrag mit Torhüter Sebastien Caron endgültig aufgelöst. Über Details wurde Stillschweigen vereinbart.

Über Details wurde Stillschweigen vereinbart. Vor einer Woche war der Franko-Kanadier aus dem Kader der Sauerländer gestrichen worden. Caron hatte sich vor der Begegnung in Wolfsburg kurzfristig krankgemeldet. Dies war bei den Verantwortlichen auf Unverständnis gestoßen.

Der 33-Jährige spielte seit 2011 für die Roosters und galt als einer der stärksten DEL-Keeper. "Wir danken Sébastien und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute", sagte der geschäftsführende Gesellschafter Wolfgang Brück.

Die Iserlohn Roosters im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung