Mittwoch, 26.09.2012

"Jahrhundert-Transfer" für Crimmitschau

NHL-Stars sorgen für Eishockeyfieber

In der westsächsischen Provinz Crimmitschau ist nach der Verpflichtung zweier NHL-Stars das Eishockeyfieber ausgebrochen. Medienrummel bei der Ankunft von Chris Stewart und Wayne Simmonds auf dem Flughafen in Dresden, Trainingsrekord mit 200 Fans und auf der Geschäftsstelle des Zweitligisten steht das Telefon wegen Ticketwünschen nicht mehr still - die 20.000-Einwohner-Stadt im Vorerzgebirge ist in aller Munde.

Chris Stewart (l.) kann in Crimmisau endlich mit Kumpel Wayne Simmonds zusammenspielen
© Getty
Chris Stewart (l.) kann in Crimmisau endlich mit Kumpel Wayne Simmonds zusammenspielen

"Ein Jahrhundert-Transfer", verkünden die Eispiraten Crimmitschau stolz auf ihrer Homepage. Am Freitag beim ersten Match der beiden Puckjäger aus der nordamerikanischen Eishockey-Liga (NHL) wird das traditionsreiche Kunsteisstadion im Sahnpark erstmals seit einer Partie am 29. Dezember 2006 gegen Dresden wieder aus allen Nähten platzen.

Damals kamen 6.530 Fans, seit dem Umbau vor zwei Jahren passen noch 5.200 Anhänger in die teilweise offene Arena. Diesmal geht es ausgerechnet gegen den großen sächsischen Rivalen, die Lausitzer Füchse aus Weißwasser.

Sponsoren legen zusammen

Angesichts der nackten Zahlen ist es tatsächlich ein unglaublicher Transfercoup. Insgesamt 440.000 Euro stehen dem Verein in der laufenden Saison für Spieler zur Verfügung. Das Gehalt von Simmonds (insgesamt 345 NHL-Spiele), zuletzt bei den Philadelphia Flyers, wird auf rund drei Millionen Euro in der vergangenen Serie beziffert. Stewart (St. Louis Blues/254) soll die reichliche Hälfte verdient haben.

"Beide kennen sich von Kindesbeinen an. Ihr Traum war es, einmal gemeinsam in einem Team zu spielen", sagte Rene Rudorisch, Geschäftsführer der Eispiraten. Die insgesamt 150 Sponsoren des Vereins wurden per Mail zur Unterstützung aufgefordert - und legten erfolgreich zusammen. Die Aufwandsentschädigung der beiden befreundeten Puckjäger aus Kanada soll nicht sehr üppig sein. Immerhin rund 20.000 Euro müssen angeblich aber allein für die Versicherung berappt werden.

Strafrunden zum Einstand

Das Millionärs-Duo wohnt in einem der besten Hotels der Region. In der "Schweinsburg" im benachbarten Neukirchen haben sie jeweils ein Einzelzimmer bezogen. Zunächst gilt der Vertrag bei den Eispiraten für 30 Tage. Seit Mitte September sind die streikenden NHL-Profis von ihren Vereinen ausgesperrt,. Sollte die Zwangspause andauern, dann ist auch ein längerer Verbleib in der Provinz denkbar.

"Wir wollen mit dem Team möglichst viele Siege einfahren. Nebenbei können wir auch noch Deutschland kennenlernen", sagte Stewart. Simmonds erklärte: "Wir sind einfach glücklich, dass wir endlich für ein Team gemeinsam spielen können." Angeblich gab es auch Anfragen von DEL-Klubs und aus Skandinavien. Kein Verein wollte aber den "Doppelpack".

Rechtzeitig beim ersten Match sollen die Trikots der beiden Stars für den Verkauf fertig sein. Simmonds (Nummer 75) und Steward (Nummer 55) spielen dann in einer Sturmreihe mit ihrem Landsmann Cameron Keith. Beim ersten Training mussten die Stars übrigens ein paar Strafrunden laufen - sie hatten mit ihrer Mannschaft ein internes Penaltyschießen verloren. Der 22 Jahre alte Torwart Sebastian Albrecht wird von den gehaltenen Pucks noch ein Weilchen träumen.

Weitere Eishockey-News

Die Schönen, das Biest und der Bart
Willkommen zu den ESPY-Awards 2012: Seit 1993 vergibt der US-Sportsender "ESPN" Preise für herausragende Leistungen im Sport. Und macht daraus eine riesige Party...
© Getty
1/23
Willkommen zu den ESPY-Awards 2012: Seit 1993 vergibt der US-Sportsender "ESPN" Preise für herausragende Leistungen im Sport. Und macht daraus eine riesige Party...
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis.html
Bevor wir vom Hergang der Feierlichkeiten erzählen, wollten wir eben erwähnen, dass Maria Scharapowa auch da war
© spox
2/23
Bevor wir vom Hergang der Feierlichkeiten erzählen, wollten wir eben erwähnen, dass Maria Scharapowa auch da war
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=2.html
Wie es sich für eine echte Hollywood-Veranstaltung gehört, gibt es natürlich auch einen roten Teppich. Und jede Menge lässige Stars. So wie hier: Bode Miller
© Getty
3/23
Wie es sich für eine echte Hollywood-Veranstaltung gehört, gibt es natürlich auch einen roten Teppich. Und jede Menge lässige Stars. So wie hier: Bode Miller
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=3.html
Ein weiteres Vorbild in Sachen Lässigkeit: Rob Gronkowski (New England Partiots) mit Tennis-Queen Daniela Hantuchowa. How low can you go?
© Getty
4/23
Ein weiteres Vorbild in Sachen Lässigkeit: Rob Gronkowski (New England Partiots) mit Tennis-Queen Daniela Hantuchowa. How low can you go?
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=4.html
Hätten wir mal lieber nicht gefragt: Prompt zeigt uns die komplette Familie Gronkowksi, wie man in einer ganz normalen NFL-Familie den Rasen mäht
© Getty
5/23
Hätten wir mal lieber nicht gefragt: Prompt zeigt uns die komplette Familie Gronkowksi, wie man in einer ganz normalen NFL-Familie den Rasen mäht
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=5.html
Preise werden natürlich auch verliehen: Zum Beispiel an Lions-Quarterback Matthew "ich steh' während der Offseason gut im Futter" Stafford. Vermutlich nicht als "Biggest Loser"...
© Getty
6/23
Preise werden natürlich auch verliehen: Zum Beispiel an Lions-Quarterback Matthew "ich steh' während der Offseason gut im Futter" Stafford. Vermutlich nicht als "Biggest Loser"...
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=6.html
Eindeutig: Der Preis für die beste Grimasse geht in diesem Jahr an Snowboard-Ass Shaun White
© Getty
7/23
Eindeutig: Der Preis für die beste Grimasse geht in diesem Jahr an Snowboard-Ass Shaun White
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=7.html
Nur auf Platz zwei beim "Wir machen ein lustiges Gesicht"-Award: Packers-Quarterback Aaron Rodgers im Duett mit Schauspielerin Zooey Deschanel
© Getty
8/23
Nur auf Platz zwei beim "Wir machen ein lustiges Gesicht"-Award: Packers-Quarterback Aaron Rodgers im Duett mit Schauspielerin Zooey Deschanel
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=8.html
Die Auszeichnung für den eklatantesten Größenunterschied geht erneut an Steve Nash und Danica Patrick. Übrigens: Steve Nash hat sich für das Foto extra hingekniet
© Getty
9/23
Die Auszeichnung für den eklatantesten Größenunterschied geht erneut an Steve Nash und Danica Patrick. Übrigens: Steve Nash hat sich für das Foto extra hingekniet
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=9.html
Wo bleibst du, Tim?! Die Fotografen warten schon
© Getty
10/23
Wo bleibst du, Tim?! Die Fotografen warten schon
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=10.html
Tim Tebow und Lindsay Vonn (nur gute Freunde...) lösten mit diversen "gleich küssen sie sich"-Momenten bei der anwesenden Yellow Press Herzrythmusstörungen aus
© Getty
11/23
Tim Tebow und Lindsay Vonn (nur gute Freunde...) lösten mit diversen "gleich küssen sie sich"-Momenten bei der anwesenden Yellow Press Herzrythmusstörungen aus
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=11.html
Wir haben Maria Scharapowa noch gar nicht erwähnt. Ihr Kleid in der SPOX-Analyse: Ziemlich blau, ziemlich geschlitzt ab und an
© spox
12/23
Wir haben Maria Scharapowa noch gar nicht erwähnt. Ihr Kleid in der SPOX-Analyse: Ziemlich blau, ziemlich geschlitzt ab und an
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=12.html
Der hier wollte auch mal kuscheln: Big Jay, das Maskottchen der Kansas Jayhawks
© Getty
13/23
Der hier wollte auch mal kuscheln: Big Jay, das Maskottchen der Kansas Jayhawks
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=13.html
Durfte er dann auch. Und zwar mit einer ganzen Horde Cheerleader. Es gibt Schlimmeres
© Getty
14/23
Durfte er dann auch. Und zwar mit einer ganzen Horde Cheerleader. Es gibt Schlimmeres
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=14.html
Bigfoot, zum Beispiel. Dieses weibliche Exemplar hatte einen extrem schlechten Tag - es wurde von einem Date versetzt und ließ den Frust am roten Teppich aus
© Getty
15/23
Bigfoot, zum Beispiel. Dieses weibliche Exemplar hatte einen extrem schlechten Tag - es wurde von einem Date versetzt und ließ den Frust am roten Teppich aus
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=15.html
Gerettet wurde die Situation von Brian Wilson (Pitcher der San Francisco Giants). Der schnappte sich die holde Sasquatch und führte sie anständig aus
© Getty
16/23
Gerettet wurde die Situation von Brian Wilson (Pitcher der San Francisco Giants). Der schnappte sich die holde Sasquatch und führte sie anständig aus
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=16.html
Zur Not hätten allerdings auch diese beiden Damen einschreiten können: Die Bella-Twins hauen schon beruflich gerne mal drauf - als Wrestlerinnen
© Getty
17/23
Zur Not hätten allerdings auch diese beiden Damen einschreiten können: Die Bella-Twins hauen schon beruflich gerne mal drauf - als Wrestlerinnen
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=17.html
Ein deutlich ruhigeres Pärchen: Surferin Maya Gabeira und Schauspieler Jesse Spencer (Dr. House)
© Getty
18/23
Ein deutlich ruhigeres Pärchen: Surferin Maya Gabeira und Schauspieler Jesse Spencer (Dr. House)
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=18.html
Es gibt Bilder, da bedarf es keiner Worte: Sängerin und Schauspielerin Lauren Mayhew (r.) und Daniela Hantuchowa
© Getty
19/23
Es gibt Bilder, da bedarf es keiner Worte: Sängerin und Schauspielerin Lauren Mayhew (r.) und Daniela Hantuchowa
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=19.html
Gleiches gilt auch hier: Zooey Deschanel (l.) und Danica Patrick
© Getty
20/23
Gleiches gilt auch hier: Zooey Deschanel (l.) und Danica Patrick
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=20.html
Weitere Promi-Damen, bei denen man nicht viel erklären muss: Die Schauspielerinnen Hayden Panettiere (l.) und Jessica Biel
© Getty
21/23
Weitere Promi-Damen, bei denen man nicht viel erklären muss: Die Schauspielerinnen Hayden Panettiere (l.) und Jessica Biel
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=21.html
Nur ein Mann sollte am Ende allen die Show stehlen: Eric LeGrand. Der erlitt bei einem College-Football-Spiel eine schwere Wirbelsäulenverletzung
© Getty
22/23
Nur ein Mann sollte am Ende allen die Show stehlen: Eric LeGrand. Der erlitt bei einem College-Football-Spiel eine schwere Wirbelsäulenverletzung
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=22.html
Last but not least: Maria Scharapowa. Die hatten wir noch gar nicht erwähnt, oder? Gutes Kleid...
© Getty
23/23
Last but not least: Maria Scharapowa. Die hatten wir noch gar nicht erwähnt, oder? Gutes Kleid...
/de/sport/diashows/1207/us-sport/espy-awards/2012-espy-awards-nokia-theatre-los-angeles-cheerleader-promis,seite=23.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.