Euro Hockey Challenge

DEB-Team unterliegt Russland

SID
Sonntag, 08.04.2012 | 18:26 Uhr
Felix Schütz (l.) hat die zwischenzeitliche Führung für Deutschland erzielt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2

Einen Tag nach dem 4:3-Erfolg in Freiburg gegen Russland hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft am Sonntag die zweite Partie gegen die Russen knapp verloren.

In Ravensburg gab es im Rahmen der Euro Hockey Challenge vor 3.300 Zuschauern ein 2:3 (0:1, 2:0, 0:1) nach Penaltyschießen. Für die Entscheidung sorgte Denis Abdullin.

Die Tore für das deutsche Team, das ohne die noch in den Playoffs der Deutschen Eishockey Liga aktiven Nationalspieler auskommen musste, erzielten in der regulären Spielzeit John Tripp (21:10 Minuten) und Felix Schütz (39:19). Wadim Schipachew hatte die Gäste im ersten Drittel in Überzahl in Führung gebracht (19:03). Nach 2:24 Minuten im Schlussabschnitt gelang Abdullin der Ausgleich.

Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft

Die Euro Hockey Challenge ist ein neues Wettbewerbsformat der zwölf besten europäischen Eishockey-Nationen. Das Turnier dient den Teams als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft, die in diesem Jahr vom 4. bis zum 20. Mai in Finnland und Schweden stattfindet.

Die Euro Hockey Challenge wird am Freitag und Samstag in Budweis mit den Spielen des deutschen Teams gegen Tschechien sowie am 21. und 22. April in Kassel und Hannover mit zwei Partien gegen Dänemark fortgesetzt.

DEL: Die Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung