Schlappe für Spitzenreiter Berlin in Nürnberg

SID
Freitag, 13.01.2012 | 22:35 Uhr
Sven Felski kassierte in seinem 900. DEL-Spiel eine Niederlage mit den Eisbären Berlin
© Getty

DEL-Spitzenreiter Eisbären Berlin hat am Freitagabend eine empfindliche Schlappe hinnehmen müssen. Beim bisherigen Schlusslicht Thomas Sabo Ice Tigers gab es eine 2:6 (1:2. 0:3. 1:1)-Niederlage.

Bei den Berlinern gelang Sven Felski in seinem 900. Spiel immerhin ein Treffer. Erfolgreichster Schütze bei den Franken war der Amerikaner Yan Stasny mit drei Toren, die mit dem Sieg die Rote Laterne an die Hannover Scorpions abgaben.

Die Augsburger Panther besiegten den Tabellenzweiten Adler Mannheim im Penaltyschießen mit 4:3 (1:1. 2:1, 0:1).

Haie und Wolfsburg souverän

Die Hamburg Freezers schoben sich mit einem 4:2 (2:0, 1:1, 1:1) bei Krefeld Pinguine auf Rang drei vor, weil der bisherige Tabellendritte ERC Ingolstadt von den Straubing Tigers mit 6:2 (2:0, 3:0, 1:2) besiegt wurde.

Die Hannover Scorpions unterlagen den Iserlohn Roosters mit 1:3 (1:0, 0:3, 0:0), während die Kölner Haie gegen den EHC München zu einem souveränen 4:0 (1:0, 0:0, 3:0)-Sieg kamen.

Noch höher gewannen die Grizzly Adams Wolfsburg - sie schickten die DEG Metro Stars mit 7:1 (1:0, 4:0, 2:1) vom Eis.

Die DEL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung