Erster Sieg beim Spengler-Cup

Wolfsburg schlägt Team Kanada

SID
Donnerstag, 29.12.2011 | 22:50 Uhr
John Laliberte (r.) erzielte den ersten Ausgleich für die Wolfsburger
© Getty
Advertisement
National Rugby League
Live
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Live
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Der deutsche Eishockey-Vizemeister EHC Wolfsburg hat beim traditionsreichen Spengler Cup in Davos überraschend das Halbfinale erreicht. Die Niedersachsen besiegten im "Pre-Semifinal" das Team Canada mit 3:2 (1:1, 0:1, 1:0, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen.

Gegner in der Vorschlussrunde am Freitag (20.15 Uhr) ist Dinamo Riga. Der zweite Finalteilnehmer wird zwischen Gastgeber HC Davos und dem tschechischen Vertreter HC Vitkovice ermittelt.

Gegen das Team Canada kam Wolfsburg nach den Vorrundenniederlagen gegen die Kloten Flyers (0:6) und Riga (1:3) zum ersten Turniersieg.

John Laliberte (19.) und Christopher Fischer (52.) glichen die Führung des Favoriten in der regulären Spielzeit jeweils aus.

Den entscheidenden Penalty verwandelte Kai Hospelt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung