35-jährige Kanadier vom von Amur Chabarowsk

Hannover verpflichtet Torwart Moss

SID
Montag, 10.01.2011 | 13:19 Uhr
Tylor Moss, hier noch im Jersey der Edmonton Road Runners, wechselt aus Russland nach Hannover
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Die Hannover Scorpions bekommen Verstärkung im Tor: Der aktuelle deutsche Eishockey-Meister verpflichtete Tyler Moss vom russischen Klub Amur Chabarowsk bis zum Ende der Saison.

Der deutsche Eishockey-Meister Hannover Scorpions hat Torhüter Tyler Moss vom russischen Klub Amur Chabarowsk verpflichtet. Der 35-jährige Kanadier erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis Saisonende. Hannover ist in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nach zuletzt 11 Niederlagen aus 13 Spielen auf Platz 10 zurückgefallen.

Rekordmeister Mannheim trennt sich von Robinson

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung