Iserlohn Roosters holen Doug Mason zurück

SID
Montag, 13.12.2010 | 16:19 Uhr
Doug Mason war zuletzt als Trainer bei Adler Mannheim tätig
© Getty
Advertisement
Champions Hockey League
Live
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Die Iserlohn Roosters haben Trainer Uli Liebsch mit sofortiger Wirkung entlassen. Nachfolger wird Doug Mason, der das Team bereits zwischen 2003 und 2006 betreute.

Die Iserlohn Roosters haben sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Uli Liebsch getrennt und Doug Mason an den Seilersee zurückgeholt. Der Kanadier, der bereits zwischen 2003 und 2006 bei den Sauerländern an der Bande stand, erhielt einen Vertrag bis zum Saisonende.

Mason wird bereits am Dienstag beim Auswärtsspiel in Hamburg als neuer Chefcoach fungieren. Iserlohn reagierte mit dem Trainerwechsel auf die sportliche Talfahrt des Klubs, der am Sonntag durch ein 0:3 bei den Krefeld Pinguinen auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht war.

"Wir haben gehofft, gemeinsam mit Uli Liebsch eine Wende herbeiführen zu können, leider wurden die positiven Ergebnisse immer wieder durch Rückschläge überlagert", sagte Wolfgang Brück, geschäftsführender Gesellschafter der Iserlohn Roosters GmbH.

Martinovic wechselt von Iserlohn zu den Freezers

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung