Eishockey-WM

Pause für Endras gegen Russland

SID
Freitag, 21.05.2010 | 17:36 Uhr
Dennis Endras (mit Fahne) wechselte 2008 vom EV Ravensburg nach Augsburg
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp will seinem Torwart Dennis Endras im Halbfinal-Spiel gegen Russland eine Pause gönnen. "Vielleicht geben wir ihm einen Tag frei", so Krupp.

WM-Held Dennis Endras wird im Halbfinale am Samstag gegen Weltmeister Russland voraussichtlich nicht im Tor der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft stehen.

"Er hat jetzt zwei Spiele in drei Tagen gemacht, und wir haben noch zwei Spiele. Vielleicht geben wir ihm einen Tag frei", sagte Bundestrainer Uwe Krupp am Freitag.

Beim 2:3 in der Zwischenrunde gegen den Rekordweltmeister hatte Dimitrij Kotschnew, der bei Spartak Moskau spielt, zwischen den Pfosten gestanden. Gegen die Russen, die 26 WM-Spiele in Folge gewonnen haben, ist die deutsche Mannschaft krasser Außenseiter.

Im möglichen kleinen Finale am Sonntag (16.15 Uhr) könnten die Chancen, die erste WM-Medaille seit 1953 zu holen, größer sein.

Eine Alternative für Endras ist auch der Berliner Rob Zepp, der beim 0:1 in der Vorrunde gegen Finnland zu seinem bislang einzigen Einsatz kam.

Halbfinale! Krupp-Team schreibt Geschichte

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung