Mittwoch, 17.03.2010

DEL, 58. Spieltag

Düsseldorfer EG verpasst vorzeitige Playoff-Quali

Die Hannover Scorpions haben die vorzeitige Playoff-Qualifikation der Düsseldorfer EG vereitelt. Düsseldorf bleibt Vierter, Hannover rückt auf Platz fünf vor.

Sachar Blank erzielte den entscheidenden Treffer für die Hannover Scorpions
© Getty
Sachar Blank erzielte den entscheidenden Treffer für die Hannover Scorpions

Die Düsseldorfer EG hat die Chance zur vorzeitigen Qualifikation für das Playoff-Viertelfinale der DEL liegen lassen.

Der achtmalige deutsche Meister unterlag in der letzten Begegnung vom 58. Spieltag 0:1 (0:0, 0:1, 0:0) gegen die Hannover Scorpions und steht damit vor den beiden letzten Begegnungen der regulären Saison unter Druck.

Die Gäste aus Niedersachsen kletterten durch den Sieg auf Tabellenplatz fünf, haben nach Punkten mit der viertplatzierten DEG (90) gleichgezogen und ihre Chancen auf das Viertelfinal-Ticket deutlich verbessert.

Beide Teams können noch den zweiten Tabellenplatz erreichen. Das Siegtor der Scorpions erzielte Sachar Blank (39.) kurz vor dem Ende des zweiten Drittels.

Wolfsburg qualifiziert sich für die Playoffs

Das könnte Sie auch interessieren
Ist Red Bull München noch von der Tabellenspitze zu verdrängen?

User-Talk: Der 49. DEL-Spieltag

Die Adler Mannheim sind nach dem Sieg in München nah dran am Spitzenreiter

Mannheim gewinnt Topspiel in München

Trevor Parkes ist einer der torgefährlichsten DEL-Spielern

Topscorer Parkes verlängert bei den Augsburger Panthern


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.