DEL, 58. Spieltag

Düsseldorfer EG verpasst vorzeitige Playoff-Quali

SID
Mittwoch, 17.03.2010 | 21:49 Uhr
Sachar Blank erzielte den entscheidenden Treffer für die Hannover Scorpions
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die Hannover Scorpions haben die vorzeitige Playoff-Qualifikation der Düsseldorfer EG vereitelt. Düsseldorf bleibt Vierter, Hannover rückt auf Platz fünf vor.

Die Düsseldorfer EG hat die Chance zur vorzeitigen Qualifikation für das Playoff-Viertelfinale der DEL liegen lassen.

Der achtmalige deutsche Meister unterlag in der letzten Begegnung vom 58. Spieltag 0:1 (0:0, 0:1, 0:0) gegen die Hannover Scorpions und steht damit vor den beiden letzten Begegnungen der regulären Saison unter Druck.

Die Gäste aus Niedersachsen kletterten durch den Sieg auf Tabellenplatz fünf, haben nach Punkten mit der viertplatzierten DEG (90) gleichgezogen und ihre Chancen auf das Viertelfinal-Ticket deutlich verbessert.

Beide Teams können noch den zweiten Tabellenplatz erreichen. Das Siegtor der Scorpions erzielte Sachar Blank (39.) kurz vor dem Ende des zweiten Drittels.

Wolfsburg qualifiziert sich für die Playoffs

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung