Mittwoch, 20.02.2008

Eishockey

Frankfurts Marshall fällt verletzt aus

Frankfurt/Main - Die Frankfurt Lions müssen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) vorerst auf Jason Marshall verzichten.

Wie der Klub mitteilte, erlitt der Verteidiger durch ein grobes Foul im Pokalfinale gegen die Eisbären Berlin (2:3) einen doppelten Nasenbeinbruch sowie Schnittwunden im Gesicht und eine schwere Gehirnerschütterung.

Noch während der Partie wurde Marshall in ein Berliner Krankenhaus eingeliefert, wo er auch die Nacht verbringen musste. Der Verteidiger konnte am Mittwoch nicht mit dem Team nach Frankfurt zurückreisen. Weitere Untersuchungen sollen nach Marshalls Rückkehr in der Main-Metropole vorgenommen werden.

Das könnte Sie auch interessieren
Die Grizzlys Wolfsburg haben die Serie gegen Nürnberg ausgeglichen

München gleicht aus - Grizzlys melden sich zurück

Manuel Geier brachte den KAC im zweiten Drittel auf die Siegerstraße

KAC eliminiert Red Bull Salzburg im Halbfinale

Adrian Grygiel wechselt zu den Krefeld Pinguinen

KEV holt Stürmer Grygiel nach elf Jahren zurück


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie schneidet Deutschland bei der Teil-Heim-WM 2017 ab?

WM Trophy
Vorrunde
Viertelfinale
Bronze
Silber
Gold
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Eishockey

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.